Brauchen Sie Hilfe?
030 58849275
Mo-Fr: 9h-19h u. Sa: 10h-18h
030 58849275
Mo-Fr: 9h-19h u. Sa: 10h-18h

2
Hallo
Mein konto
Menü
[Schließen]
[Schließen]

Marokko

Reise nach Marokko

Momentan haben wir keine Reisen nach Marokko

Verpassen Sie keine Reise mehr, melden Sie sich für unseren Newletter an.

In Übereinstimmung mit der Datenschutzverordnung informieren wir Sie über Ihre Rechte in unserern Datenschutz- und Cookie-Richtlinien.

Bald erhalten Sie Neuigkeiten über unsere neuesten Reisen.

Marokko - Karte

Ereignisse in Marokko

Es gibt viele Volksfeste in Marokko, die Sie während Ihrer Reise entdecken können. Dieses nordafrikanische Land hat sehr unterschiedliche Events im Kalenderjahr zu bieten. Im Allgemeinen gilt der muslimische Kalender oder Mondkalender. Dieser bestimmt die Hauptfeierlichkeiten des Landes.

Um die marokkanischen Volksfeste zu verstehen, ist es wichtig, den muslimischen Kalender zu kennen. 98% der Bevölkerung hält sich an die Traditionen dieses Kalenders, in dem die wichtigsten Monate der Januar oder Moharrem, der den Jahresbeginn festlegt, der März oder Rabi, der Monat der Geburt des Propheten, der September oder Ramadan und der Oktober oder Du al Haya, in dem das Opferfest gefeiert wird.

 

Januar

Eines der bekanntesten und am meisten gefeierten marokkanischen Feste ist Neujahr und das Achor-Fest am 10. Januar. Letzteres ist dem Dreikönigstag ähnlich, der im christlichen Kalender gefeiert wird. Kinder bekommen Spielzeug geschenkt.

 

Februar

Im Februar gibt es das Moussem de Sidi Ben Aïssa-Fest, eines der Events, das von den Anhängern des Aissaoua-Ordens gefeiert wird. Während des Festes, das mehrere Tage dauert, zelten die Besucher meist in Mequinez. Es werden Musik- und mystische Tanzveranstaltungen, sowie religiöse Prozessionen und Pferdeshows veranstaltet.

 

März

Der März ist der Monat mit dem schönsten marokkanischen Fest: Das Tafraoute, das Mandelblütenfest. Im Süden des Atlas begrüßen die Mandelblüten des Ammeln-Tals jeden Festbesucher. Man kann Konzerte, Tänze und Open-Air-Shows besuchen, sowie traditionelle Märkte.

 

April

Wenn Sie Marokko im April besuchen, sollten Sie das Jardin’art de Marrakech-Festival besuchen. Eine Vielzahl an Events, die in Verbindung mit der Botanik stehen, wie Projektgärten, Workshops und Blumenmuster nehmen die Stadt ein. Es gibt ebenso Musik, Kunsthandwerkerstände und jegliche Art traditioneller Spektakel.

 

Mai

Im Mai gibt es weitere Veranstaltungen in Marokko: Es beginnt mit dem Gnawa-Weltmusikfestival. Dieses Festival, das in Essaouira gefeiert wird, ist ein Zusammentreffen von Musik aus aller Welt von großem Ansehen und ein unbedingtes Muss für jeden Marokko-Besucher.

Es gibt im Mai weitere Volksfeste, die man nicht verpassen sollte: Das Kelaa M’Gouna oder Rosenfestival. Die Oase, die sich im Tal des Flusses M’Goun beherbergt ein Festival zu Ehren der Rose von Damaskus. Das Festival dauert drei Tage. Es gibt Berbermusik, Tänze und traditionelle Gesänge sowie den berühmten Rosenblütenregen.

 

Juni

Im Juni gibt es ein weiteres beliebtes marokkanisches Fest, das Kirschfest in Sefrou. Dieses Festival ist zum immateriellen Weltkulturerbe ernannt worden. Lassen Sie es sich also nicht entgehen. Es gibt Umzüge, Tänze und einen Schönheitswettbewerb, um die Kirschkönigin zu küren. 

 

Juli

Im Juli feiern die Marokkaner das Nationalfestival der Volkskunst in Marakesch. Dieses Fest ist ebenso, wegen seiner spektakulären Farb-, Musik und traditionellen Tanzdarbietungen zum Weltkulturerbe ernannt worden.

In Assilah kann man das Festival Cultural International besuchen. Es gibt Konzerte, Workshops, Theater, Pferdeshows und das schönste: die weißen Wände der Stadt werden bunt angestrichen.

 

August

Zu den religiösen Festen gehört das Mousseum-Festival in Moulay Abdellah. Ende des Monats findet ebenso im Ourika-Tal das Festival von Setti Fatma und im Norden von Meknes das Moulay Driss Zerhoun-Festvial statt.

Diese religiösen Feste werden mit viel Inbrunst und Respekt begangen. Es wird heiliger Ereignisse in Gedenken an wichtige Persönlichkeiten der sunnitischen Religion gedacht.

 

September

Im September feiern die Einheimischen des Herzens des Atlas das Fest der Bräute oder Moussem in Imilchil. Während dieses Festes, wählen dreißig Jugendliche aus der Region ihren Partner frei aus und heiraten ihn. Das Interessante an diesen Hochzeiten ist, dass das Brautpaar, wenn es nicht zufrieden mit der Entscheidung ist, zu seinen Familien zurück kehren und im Folgejahr erneut heiraten kann.

 

Oktober

Im Oktober gibt es das Dattelfest. Es findet am 17. Oktober in Erfoud statt und fällt in die Erntezeit dieser Frucht. Es gibt traditionelle Tänze und Musik und natürlich kleine Leckereien aus Datteln.

Andererseits sollte man daran denken, dass nach dem Mondkalender der Monat Oktober der Ramadanmonat ist. Während dieses Monats fasten die Marokkaner traditionell von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang.

 

November und Dezember

Im November und Dezember feiert man zum Ende des Fastenmonats Ramadan das Eid Al-Adha oder Opferfest. Dieses Fest wird in Gedenken der Opfergabe Abrahams gefeiert. Es wird ein Lamm geopfert und von der ganzen Familie neben anderen Speisen verzehrt.

Wie Sie gesehen haben, gibt es viele Volksfeste in Marokko, die man auf seiner Reise einplanen kann. Es gibt nichts Authentischeres, als sich unter die Menschen des Landes zu mischen und mit ihnen gemeinsam die Kultur und Traditionen erleben.

 

Marokko - Mapa
Mehr lesen
Schließen

Reisen nach Marokko

Reise nach Marokko

Momentan haben wir keine Reisen nach Marokko

Verpassen Sie keine Reise mehr, melden Sie sich für unseren Newletter an.

In Übereinstimmung mit der Datenschutzverordnung informieren wir Sie über Ihre Rechte in unserern Datenschutz- und Cookie-Richtlinien.

Bald erhalten Sie Neuigkeiten über unsere neuesten Reisen.

Diese Angebote könnten Ihnen auch gefallen

Haben Sie Fragen?
030 58849275
Mo-Fr: 9h-19h u. Sa: 10h-18h
Oder senden Sie uns Ihre Telefonnummer, damit wir Sie kontaktieren können
×

030 58849275

Mo-Fr: 9h-19h u. Sa: 10h-18h