Brauchen Sie Hilfe?
030 58849275
Mo-Fr: 9h-19h
030 58849275
Mo-Fr: 9h-19h

2
Hallo
Mein konto
Menü
[Schließen]
[Schließen]

Marokko
Marokko - Karte

Gastronomie in Marokko

Es gibt viele landestypische Gerichte, die man in Marokko essen sollte, weil die marokkanische Küche sehr lecker und facettenreich ist. Abhängig von der Gegend, in der Sie sich in diesem exotischen Land aufhalten, können Sie verschiedene Gerichte verkosten, die alle wohlschmeckender sind, als die anderen.

Wenn man nach Marokko reist, sollte man auf jeden Fall die Lokalgerichte probieren, weil sie eine der Hauptattraktionen des Landes sind. Im Folgenden gibt es einen Überblick über die Gerichte, die man unbedingt in Marokko probieren sollte.

 

Couscous

Eines der weltweit bekanntesten marokkanischen Gerichte ist der Couscous. Er wird auf Weizengrießbasis zubereitet und man fügt Fleisch und/ oder Gemüse hinzu. Man kocht ihn in einem Tontopf, der mit eine kegelförmigen Deckel hermetisch abgedichtet wird. Am Ende kommt ein sehr geschmackvolles Gericht heraus. Man würzt anschließend mit Kümmel, Kurkuma, Safran, schwarzen Pfeffer, Petersilie und Ingwer.

 

Zaalouk

Ein anderes marokkanisches Gericht ist Zaalouk. Es wird aus gekochten Auberginen und Tomaten hergestellt. Man kann dieses Gericht als Salat oder Eintopf essen und es enthält ebenso Oliven. Tabasco und Kümmel geben ihm den Pfiff.

 

Pastilla

Dieses typisch marokkanische Gericht ist ein knuspriger Blätterteig, der mit Hähnchen, karamellisierter Zwiebel und Mandeln gefüllt wird. Der Pfiff kommt am Ende: Die Pastilla wird mit Zimt und Puderzucker besprüht. Die Mischung aus unterschiedlicher Textur und verschiedenen Geschmäckern machen dieses Gericht zu einer Delikatesse, die man unbedingt probieren sollte.

 

Maurische Spieße

Weltweitbekannt sind auch die maurischen Spieße, die mit unterschiedlich gewürztem Hackfleisch zubereitet werden. Interessanterweise wird dieses Gericht traditionell aus Kamelfleisch hergestellt.

 

Tajine

qué comer en Marruecos</em>

qué comer en Marruecos

Neben Couscous ist Tajine das beliebteste marokkanische Gericht. Es wird ähnlich wie Couscous in einem Tontopf zubereitet. Es wird mit Fleisch, Hülsenfrüchten, Gemüse und Trockenfrüchten gekocht. Es gibt viele unterschiedliche Arten, Tajine zuzubereiten: Man kann sie mit Hähnchen, mit Lamm- oder Rindfleisch oder ausschließlich mit Gemüse kochen.

 

Menchui

Es ist nicht das bekannteste Gericht Marokkos, aber das beliebteste und vertreibt langsam den bekannten Couscous von der Spitze. Man grillt ein ganzes Lamm, welches mit verschiedenen Kräutern und Gewürzen zubereitet wird.

 

Harira

Ein anderes Gericht, das man in Marokko unbedingt probieren sollte, ist Harira. Es ist eigentlich eine sämige Linsensuppe mit Zwiebeln, Limetten und Tomaten sowie Lammfleisch. Es ist eines der traditionellsten Gerichte für das Abendessen am Ramadan, weil es perfekt zum täglichen Fasten passt.

 

Kebab

Obwohl dieses Gericht eigentlich griechischen Ursprungs ist, kann man es häufig in Marokko finden. Der Unterschied liegt darin, dass es ausschließlich mit Lamm- oder Rindfleisch zubereitet wird. Es wird mit einem Brötchen gereicht. Wer mag bekommt Hähnchenfleisch dazu.

 

Marokkanische Hackbällchen

Diese Hackbällchen sind ebenso Teil der marokkanischen Küche. Man bekommt sie in Dosen mit einer pikanten Tomatensoße. Für Fleischliebhaber ist es eine exquisite Delikatesse.

 

Marokkanisches Brot

Zu Marokkanischen Gerichten wird Brot gereicht, das Hob. Man sollte wissen, dass das Brot für die Marokkaner ein religiöses Symbol ist. Deshalb sollte man kein Brot übrig lassen.  

Was gibt es schöneres, nachdem man die vorzüglichen marokkanischen Gerichte gekostet hat, als den Magen mit einer wunderbaren Auswahl an Süßigkeiten und einem marokkanischen Tee abzuschließen.

 

Arabische Süßigkeiten

Arabische Süßigkeiten sind vorzüglich, meist knusprig und mit Trockenfrückten gefüllt und mit reichlich Honig übergossen. Eine der berühmtesten Süßigkeiten, die man auf jeden Fall probieren sollte ist Kaab el Ghazal oder Gazellenhorn. Es wird aus einem Mandelteig mit Eigelb und Orangenblütenwasser zubereitet – eine Delikatesse.

 

Datteln

Diese Frucht ist typisch in Marokko und man findet sie haufenweise an den Straßenständen. Die besten und geschmackvollsten sind die Deghet und Ghars. Erstere werden im Oktober und letztere im August geerntet. Als Imbiss sind sie perfekt, weil sie neben ihrem süßen Geschmack sättigen und Energie bringen.

 

Marokkanischer Tee

Marokkanischer Minztee ist nicht nur der weltweit bekannteste Tee, sondern auch erfrischend, verdauungsfördernd und sehr lecker. Er hat einen wunderbaren Geschmack und wird mit einer silbernen Teekanne in bunte Gläser serviert. Man trinkt ihn zu fast jeder Tageszeit – es gibt also viele Chancen, ihn zu probieren.

Bis hierhin geht unsere kulinarische Reise der Gerichte des Landes. Jetzt, wo Sie bereits wissen, was man in Marokko essen kann, probieren Sie auf jeden Fall jedes Gericht mit wahrer Anmut.

Marokko - Mapa
Mehr lesen
Schließen

Reisen nach Marokko

Vielen Dank! Ein Spezialist für Reiseziele wird sich in Kürze bei Ihnen melden.
Wenn Sie uns kontaktieren möchten, können Sie uns unter folgender Nummer erreichen:
030 58849275
Öffnungszeiten des Kundenservice:
Mo-Fr: 9h-19h
Oder senden Sie uns eine Email an folgende Adresse
kunden@exoticca.com
Exklusives Angebot zum Entdecken Marokko
Basare, Wüsten & Atlasgebirge
7 Tage ab 599€
Wenn Sie an dieser Reise Interesse haben, hinterlassen Sie uns Ihre Informationen und erhalten Sie die besten Angebote und einen Rabatt von 50 Euro* pro Person
Endet am 28/05/2019
Endet am 28/05/2019
*Mehr Informationen zu den Teilnahmebedingungen dieses Angebots finden Sie hier
Haben Sie Fragen?
030 58849275
Mo-Fr: 9h-19h
Oder senden Sie uns Ihre Telefonnummer, damit wir Sie kontaktieren können
×

030 58849275

Mo-Fr: 9h-19h