030 58849275
030 58849275
Mo-Fr: 9h-19h u. Sa: 10h-18h
030 58849275
Mo-Fr: 9h-19h u. Sa: 10h-18h

2
Hallo
Mein konto
Menü
[Schließen]
[Schließen]

Costa Rica

Reisen nach Costa Rica

Diese Angebote könnten Ihnen auch gefallen

FRAGEN SIE UNS NACH EINEM ANGEBOT FÜR DIESES REISEZIEL
Costa Rica - Karte

Costa Rica ist ein mittelamerikanisches Land, das auf einer dünnen Landenge liegt und im Norden von Nicaragua und im Süden von Panama begrenzt wird. Auf einer Reise nach Costa Rica können Sie die bekannten tropischen Wälder, die tropische Tierwelt und die bunte karibische Kultur, die idyllischen Strände, umgeben von üppigen Palmen und ihrer Flora, sowie den Abenteuertourismus genießen, der immer mehr Reisende anzieht.

Tatsächlich stammt der Name Costa Rica von der Kleidung der einheimischen Bevölkerung ab, als spanische Entdecker das Land zum ersten Mal entdeckten. Heute könnte diese Bedeutung leicht der pulsierenden Küstenlinie des Landes zugeschrieben werden, die sich entlang des Pazifischen Ozeans und des Karibischen Meeres erstreckt.

Seit den 1980er Jahren ist es ein immer beliebteres Reiseziel für Naturreisen und heute ein Weltpionier des Ökotourismus, da trotz seiner Popularität die reiche natürliche Schönheit der Umwelt nicht beeinträchtigt wurde, und Unternehmen tun ihr Bestes, um nachhaltige Optionen für die Unterbringung von Besuchern anzubieten.

Costa Rica wurde sogar als das "grünste Land der Welt" bezeichnet. Die Kombination aus üppigem Regenwald, idyllischen Stränden und einer fröhlichen Atmosphäre macht einen Urlaub in Costa Rica zu einem Paradies für Naturliebhaber. Die meisten Touren durch Costa Rica beginnen in der pulsierenden Hauptstadt San Jose, mit einem historischen Viertel voller kolonialer Architektur, bevor es weitergeht zu den fantastischen Naturwundern des Landes, wie dem Arenal Vulkan, dem reichlich vorhandenen Manuel Antonio Nationalpark, den Nebelwäldern von Monteverde und den schönen Stränden und Tortuguero Wälder.

 

Geschichte Costa Ricas

1502 landete der italienische Entdecker Christoph Kolumbus in Costa Rica. Von diesem Moment an kamen spanische Siedler ins Land und schlossen sich der einheimischen Bevölkerung an, die aus vier Stämmen bestand: den Carib, Boruca, Chibcha und Diquis Indianern. Wie ein Großteil der Region blieb Costa Rica bis 1812 unter spanischer Herrschaft, als die Unabhängigkeit erklärt wurde, ein Datum, das noch immer jährlich am 15. September gefeiert wird.

Das Land hat eine starke Tradition in der Produktion von Kaffee, einer Kulturpflanze, die erstmals Anfang des 19. Jahrhunderts ausgesät wurde und aufgrund ihrer wachsenden Weltpopularität zu einem wichtigen Exportprodukt für Costa Rica wurde. Einwanderer aus karibischen Ländern kamen ins Land, um eine Eisenbahn zu bauen, die den Transport wertvoller Bohnen von den Farmen zum Porto de Limón erleichtert, und diese Arbeiter, von denen viele über Generationen geblieben sind, haben einen großen Einfluss auf die Kultur des Landes gehabt.

Bananen waren in dieser Zeit ein weiterer wichtiger Export. Mit dem frühen zwanzigsten Jahrhundert, das von einer Militärdiktatur unter dem General Tinoco und einem Bürgerkrieg geprägt war, der in den 1940er Jahren zur vollständigen Abschaffung des Militärs führte, gab es seither eine ununterbrochene Demokratie. Costa Rica hat die politischen Turbulenzen vieler anderer mittel- und südamerikanischer Länder erfolgreich vermieden und gilt als friedliche und politisch stabile Nation.

 

Natur in Costa Rica

Ein erstaunliches 25% des Territoriums von Costa Rica wird durch tropischen Regenwald geschützt, Heimat einer großen Anzahl von Wildtieren, darunter zahlreiche Affenarten verspielt und die Arten von Quetzalen schwer fassbare Vögel. Das Land ist ein so fantastischer Zufluchtsort für Wildtiere, dass geschätzt wird, dass 5% der weltweiten Biodiversität verzehrt, weshalb ein Besuch in Costa Rica ein Muss für Reisende ist, die Naturziele suchen.

Angesichts seiner geringen Größe und im Vergleich zu anderen Ländern ist dies eine unglaubliche Quelle des Stolzes für die Costa-Ricaner und ein großer Teil der Attraktivität des Landes als Urlaubsziel. Erwähnenswert sind auch die fabulösen weißen Sandstrände und das kristallklare Wasser der Grafschaft, die sich entlang beider Küsten erstrecken, sowie die Popularität Costa Ricas als Surfziel.

Trekking ist eine weitere häufige Aktivität mit ausgezeichneten Wegen und Wandermöglichkeiten in der Natur, insbesondere in La Fortuna, einem Gebiet, das für seine Wasserfälle und heißen Quellen bekannt ist. Der höchste Punkt des Landes ist der Chirripo Gipfel, was "Land des ewigen Wassers" bedeutet, aufgrund der zahlreichen Seen und Bäche, die sich rund um den Berg befinden. Der Gipfel erhebt sich bis zu 3819 Meter über dem Meeresspiegel.

Wer die biologische Vielfalt sucht, hat hier sein Paradies, aber auch diejenigen, die starke Emotionen brauchen. Die "Ticos", so der Name der Costa-Ricaner, haben in ihrer üppigen Landschaft die Möglichkeit gesehen, den aktiven Tourismus zu entwickeln. Besonders hervorzuheben sind die Überdachungen, die über Stege und Seilbahnen einen Spaziergang durch die Baumkronen ermöglichen. Mit anderen Worten, ein Spaziergang durch die Wolken, der normalerweise als Aktivität bei den von Costa Rica organisierten Ausflügen vorgeschlagen wird.

Der Arenal See ist der größte See in Costa Rica, der vom imposanten Arenal Vulkan verdunkelt wird und in der Nähe des gleichnamigen Nationalparks liegt. Insgesamt gibt es 14 Vulkane im Land, von denen 6 im letzten Jahrhundert aktiv waren. Am höchsten ist die überraschende Irazu Vulkan, bekannt für ihre schwefelhaltige grüne Lagune aus einer anderen Welt, deren Name "Berg des Zittern und Feuers" bedeutet. Mit einem tropischen Klima das ganze Jahr über, unterteilt in eine Regen- und eine Trockenzeit, ist Costa Rica wirklich ein Ziel von großer natürlicher Schönheit.

 

Nationalparks von Costa Rica

Sobald die Abholzung im Land vollständig ausgerottet ist, können Besucher einer organisierten Reise nach Costa Rica eine Reihe von geschützten Nationalparks genießen, die jeweils ihre eigene Natur und einzigartige Attraktionen bieten. Der Corcovado Nationalpark ist bekannt für seine Biodiversität, die als eine der artenreichsten Regionen der Welt gilt. Es gibt eine Vielzahl von Wanderwegen, sowohl entlang der Küste als auch im Landesinneren, die Besucher von tropischen Stränden über Sümpfe, Regenwälder und Mangroven führen.

Die Tierwelt umfasst Aras, Tapire, Jaguare und 4 Arten von unglaublichen Affen. Der Tortuguero Nationalpark ist bekannt für seine brütenden Schildkröten, besonders gefährdete grüne Schildkrötenarten, die zu bestimmten Zeiten im Jahr an Stränden nisten. Diese Show ist eine beliebte Attraktion für Touristen, die die Möglichkeit haben, sie aus der Ferne in Stille zu beobachten. Der Monteverde Nationalpark ist ein weiteres beliebtes Naturschutzgebiet in Costa Rica mit einer reichen Biodiversität von etwa 400 Vogelarten und 100 Säugetieren.

 

Kultur in Costa Rica

Costa Rica gilt aufgrund seiner Lage als Treffpunkt zwischen der mesoamerikanischen und südamerikanischen Kultur und hat als solche eine vielfältige und farbenfrohe Kultur. Zweifellos gibt es einen großen spanischen Einfluss, der sich in der Sprache, der Religion und den Traditionen des Landes widerspiegelt, während die entspannte Atmosphäre, die Musik und die Küche ihre Wurzeln in den Karibischen Kulturen hat, die auch hier etabliert wurden.

Das charmante Element, das viele Besucher an Costa Rica lieben, ist sein heiterer und unbeschwerter Geist. 'Pura Vida' ist bekannt für seine lokale Philosophie und versteht sich als einfaches, stressfreies Leben, was man aus erster Hand erleben kann, wenn man die Möglichkeit hat, lokale Gemeinschaften auf einer Tour durch Costa Rica zu erkunden. Man verwendet auch den Begriff "Pura Vida", als Gruß und als Frage, um nach dem Wohlbefinden von Familie und Freunden zu fragen.

Mit diesem Fokus auf Einfachheit ist es nicht verwunderlich, dass National Geographic dieses Land 2017 als das glücklichste Land der Welt bezeichnet hat.

Tauchen Sie ein in das Naturparadies dieses Landes und finden Sie Ihre "Pura Vida". Ein Costa Rica Urlaubspaket ist der perfekte Weg, um die Vielfalt der Nationalparks, die reiche Natur und die paradiesische Küstenlinie zu erleben, die diesen zu einem der glücklichsten Orte der Welt machen.

 

Was Sie vor einer Reise nach Costa Rica wissen sollten

  • Einreisebedingungen:
    Reisepass mit einer Mindestgültigkeitsdauer von sechs Monaten
  • Visum*:
    Es ist kein Visum für die Einreise in das Land erforderlich.
  • Währung:
    Costa-Rica-Colón
  • Sprache:
    Spanisch
  • Strom:
    110 V. Ein Adapter ist notwendig.
  • Gesundheit:
    Für Reisende aus der EU besteht keine Impfpflicht.
  • Zeitzone:
    MEZ - 8
  • Weitere nützliche Informationen:
    Rufen Sie 911 an, um kostenlose Touristenberatung zu erhalten.
  • Online-Tourismusbüro:
    https://www.visitcostarica.com/de
*Die Botschaften und Tourismusministerien können die Kosten für Visa ohne Ankündigung ändern
Costa Rica - Mapa
Mehr lesen
Schließen
FRAGEN SIE UNS NACH EINEM ANGEBOT FÜR DIESES REISEZIEL

Diese Angebote könnten Ihnen auch gefallen

Vielen Dank! Ein Spezialist für Reiseziele wird sich in Kürze bei Ihnen melden.
Wenn Sie uns kontaktieren möchten, können Sie uns unter folgender Nummer erreichen:
030 58849275
Öffnungszeiten des Kundenservice:
Mo-Fr: 9h-19h u. Sa: 10h-18h
Oder senden Sie uns eine Email an folgende Adresse
kunden@exoticca.com
Exklusives Angebot zum Entdecken Costa Rica
Naturerlebnis und Strandvergnügen
13 Tage ab 1.699€
Wir haben viele Reisen zu unglaublichen Preisen wie diese. Hinterlassen Sie uns Ihre Daten und Sie werden von einem Experten für diese Destination kontaktiert.
Schritt 1/2 Kontaktdaten
*Mehr Informationen zu den Teilnahmebedingungen dieses Angebots finden Sie hier
Schritt 2/2 Reisepräferenzen
*Mehr Informationen zu den Teilnahmebedingungen dieses Angebots finden Sie hier
Haben Sie Fragen?
Call to
030 58849275
Mo-Fr: 9h-19h u. Sa: 10h-18h
or
or
senden Sie uns Ihre Telefonnummer, damit wir Sie kontaktieren können
Thank you very much!
An expert on this destination will contact you shortly