030 58849275
030 58849275
Mo-Fr: 9h-19h u. Sa: 10h-18h
030 58849275
Mo-Fr: 9h-19h u. Sa: 10h-18h

2
Hallo
Mein konto
Menü
[Schließen]
[Schließen]

Argentinien

Reisen nach Argentinien

Diese Angebote könnten Ihnen auch gefallen

FRAGEN SIE UNS NACH EINEM ANGEBOT FÜR DIESES REISEZIEL
Argentinien - Karte

Es ist Zeit, eine Flasche Malbec zu öffnen und in die schöne Nation Argentinien einzutauchen, die unglaubliche Orte beherbergt und voller Kultur ist. Der südamerikanische Riese nimmt einen Großteil der Südspitze des Kontinents ein und ist damit das achtgrößte Land und die größte spanischsprachige Nation der Welt. Eine Reise nach Argentinien ist ein vielfältiges Erlebnis, denn die Hauptvorteile des Landes sind seine reiche Naturschönheit, von den epischen Eislandschaften Ushuaias, im wörtlichen Sinne "Ende der Welt", bis hin zum Tropenwald rund um die Iguazu-Wasserfälle. Die Hauptstadt Buenos Aires strahlt einen kosmopolitischen Charme aus und zieht Künstler und Schriftsteller aus der ganzen Welt an.

Buenos Aires und seine berühmte Plaza de Mayo sind voller Emotionen und Leidenschaft, von Tangotänzern, bis hin zu Gruppen von Freunden und Familien, die angenehme Abende auf den Terrassen der Cafés der Stadtplätze verbringen. Mit einer unverwechselbaren kreativen Atmosphäre ist Buenos Aires der übliche Ausgangspunkt für Reisen durch Argentinien. Mit einer Tour durch die legendäre nationale Küche, die verführerische Weinszene und eine faszinierende kulturelle Mischung aus Latinos und Europäern, ist eine Reise nach Argentinien die Mühe wert.

 

Argentiniens Geschichte

Wie viele südamerikanische Länder hat auch Argentinien eine vielfältige und facettenreiche Geschichte. Vor der Ankunft der Europäer im 16. Jahrhundert hatten indigene Gemeinschaften das Land jahrtausendelang bewohnt. Der älteste Beweis dafür ist die archäologische Fundstätte des Piedra Museums in der Provinz Santa Cruz. Teile Nordargentiniens wurden bereits bei der Ankunft der Portugiesen und später der Spanier in das mächtige Inka-Reich eingegliedert.

Die Portugiesen entdeckten den Fluss Río de la Plata, und als die spanischen Eroberer 1536 dort ankamen, dauerte es nicht lange, bis die ersten Ansiedlungen in Buenos Aires stattfanden. Obwohl im Land kein Gold gefunden wurde, gründete Spanien 1776 Argentinien als Teil des Vizekönigreichs Río de la Plata. Es spielte eine wichtige Rolle bei der Verwaltung der spanischen Kolonien in Südamerika. Auf einer Tour durch Argentinien werden Sie die koloniale Architektur der Städte beobachten können, die Sie in die Zeit der Eroberer zurückversetzen wird.

1818 erlangte Argentinien nach einem achtjährigen Kampf die Unabhängigkeit, auch wenn ein Bürgerkrieg folgte. Ab Mitte des 19. Jahrhunderts erlebte das Land eine Zeit des relativen Friedens und der Stabilität und eine Zunahme der europäischen Einwanderung, insbesondere aus Italien, was sich in vielen Elementen der heutigen argentinischen Küche widerspiegelt. Es dauerte nicht lange, bis Argentinien ein sehr reiches und wohlhabendes Land wurde, aber die Weltwirtschaftskrise der 1930er Jahre hatte große Auswirkungen auf die Wirtschaft.

Im Jahr 1976 stürzte ein Militärputsch Isabel Perón und führte zur Unterdrückung der linken Politik und des Staatsterrorismus, einer Zeit, die als "Schmutziger Krieg" bekannt ist. Wenn Sie heute durch die Straßen von Buenos Aires gehen, können Sie die turbulente Geschichte des 20. Jahrhunderts durch die verschiedenen Viertel und Denkmäler verfolgen. Es ist eine aufschlussreiche Erfahrung auf einer Reise nach Argentinien. Nach dem Falklandkrieg von 1982 fiel die Diktatur von Videla und es fanden demokratische Wahlen zur Bildung einer neuen Regierung statt.

 

Argentiniens Natur

Die Rundreisen durch Argentinien werden sich sicherlich auf das Schauspiel der Natur und die schönen Landschaften konzentrieren. In Argentinien können Sie alles tun, vom Trekking in den Anden über das Beobachten von Walen im Beagle-Kanal bis hin zu Reitausflügen im "wilden Westen" des Landes. Der höchste Punkt Argentiniens ist der erstaunliche Aconcagua, der fast 7.000 Meter hoch ist und sich in der Provinz Mendoza befindet.

Viele Besucher fahren direkt nach Patagonien, einer dünn besiedelten Region im Süden Argentiniens, die mit Chile geteilt wird. Sie ist bekannt für ihre beeindruckenden Berge wie den Fitz Roy, oder El Chaltén mit dem Los Glaciares Nationalpark. Diese Orte können durch den Torres del Paine Nationalpark an der chilenischen Grenze erreicht werden.

Neben einer beeindruckenden Landschaft hat das argentinische Patagonien Küstenlinien, sowohl im Atlantik als auch südlich des Ozeans, wo Robben, Seelöwen, Wale, Schwertwale, Delfine und Pinguinkolonien beheimatet sind, sodass Bootsausflüge eine beliebte Möglichkeit sind, die Region zu erkunden.

Obwohl es in Bezug auf die Naturgewalten viel zu sehen gibt, gibt es eine Reihe von Sehenswürdigkeiten, die jede große Reise nach Argentinien charakterisieren. Der Nationalpark im Feuerland ist das Herzstück Patagoniens und wird von allen unerschrockenen Reisenden geliebt, die die Reise in seine epischen Landschaften antreten. Er beherbergt einige der beeindruckendsten Landschaften der Welt und ist ein Paradies für Vogelbeobachter, mit einer Artenvielfalt, die von Pinguinen bis hin zu Adlern reicht. Tierfreunde sollten sich vor Pumas hüten, die durch die felsige Wüste streifen. Das Feuerland wird oft auch als "Patagonien in wenigen Worten" bezeichnet und die Hauptstadt Ushuaia ist die südlichste Stadt Argentiniens und Punta Arenas die südlichste auf der chilenischen Seite.

Ein weiterer Schatz Patagoniens ist natürlich der Perito Moreno Gletscher, Argentiniens beliebteste Naturattraktion. Mit einer erstaunlichen Länge von 30 Kilometern ist er eines der größten Süßwasserreservate der Welt. Bootsausflüge und Gletscherwanderungen sind die besten Möglichkeiten, den Perito Moreno näher kennenzulernen.

Im Vergleich zum schneebedeckten Süden des Landes sind die Iguazu-Wasserfälle eine weitere wichtige Attraktion Argentiniens. An der regenreichen Grenze zu Brasilien liegt dieses unglaubliche Naturwunder, das aus einer Kette von 3 Kilometer langen Wasserfällen besteht, die eine der beeindruckendsten Aussichten der Welt darstellen. Das tosende Geräusch der Wasserfälle begleitet Sie, wenn Sie auf dem fantastischen Netz von Laufstegen an den Wasserwänden entlanggehen.

 

Argentiniens Kultur

Argentinien hat eine hoch entwickelte und komplexe Kultur, die für ihren sinnlichen Tango und ihre hervorragende Küche bekannt ist. In Städten wie Buenos Aires erwartet Sie eine Vielzahl von Museen, Galerien, Literaturbars und eine kosmopolitische Kultur, die aus einer Mischung italienischer und spanischer Kulturen besteht, die das Ergebnis der Einwanderung ist. Eine Reise nach Argentinien ist unvollständig, wenn man sich nicht die Zeit nimmt, die große Stadt Buenos Aires zu erkunden und ihre berühmten Viertel wie La Boca, San Telmo, Recoleta, Puerto Madero und Palermo zu entdecken.

In den wilden Gebieten der Pampa-Region Argentiniens hingegen lebt die traditionelle Gauchokultur auf den vielen Bauernhöfen und abgelegenen Farmen weiter, wo das Reiten und die Viehzucht an der Tagesordnung sind. Die Argentinier sind sehr soziale Menschen und Sie werden die herzliche Gastfreundschaft bemerken, wenn Sie Argentinien besuchen.

Nachts ist die Stadt voll von Familien und Freunden, die Zeit miteinander verbringen, und Sie werden in der Materas-Passage werden Sie viele Leute Matetee trinken sehen, ein Kräutergetränk aus der Mate-Pflanze, das mit typisch argentinischen Bräuchen verbunden ist. Die Argentinier sind stolz auf ihre nationalen Errungenschaften, wie die beeindruckende Zahl der argentinischen Nobelpreisträger – insgesamt fünf in verschiedenen Bereichen.

Entdecken Sie einen der Schätze Südamerikas auf einer organisierten Rundreise nach Argentinien. Von der künstlerischen Hauptstadt Buenos Aires bis hin zu den Traumlandschaften Patagoniens - Argentinien begeistert und überrascht mit seinen Sehenswürdigkeiten, seiner komplexen Kultur und Geschichte. Begeben Sie sich auf eine unvergessliche Reise ans "Ende der Welt" und erfüllen Sie Ihr Gehör und Ihr Herz mit dem Rhythmus der Tangomusik.

 

Was Sie vor einer Reise nach Argentinien wissen sollten

  • Einreisebedingungen:
    Reisepass mit einer Mindestgültigkeitsdauer von drei Monaten
  • Visum*:
    Es ist kein Visum für die Einreise in das Land erforderlich.
  • Währung:
    Der Peso ist die offizielle Währung Argentiniens.
  • Sprache:
    Spanisch
  • Strom:
    220 V. Ein Adapter ist notwendig.
  • Gesundheit:
    Abhängig vom Teil des Landes, das Sie besuchen wollen, benötigen Sie Pflichtimpfungen, wie zum Beispiel gegen Gelbfieber. Konsultieren Sie Ihre Gesundheitsbehörde.
  • Zeitzone:
    MEZ - 5
  • Weitere nützliche Informationen:
  • Online-Tourismusbüro:
    http://www.argentina-argentinien.com/reise/touristische-informationen/
*Die Botschaften und Tourismusministerien können die Kosten für Visa ohne Ankündigung ändern
Argentinien - Mapa
Mehr lesen
Schließen

Diese Angebote könnten Ihnen auch gefallen

Vielen Dank! Ein Spezialist für Reiseziele wird sich in Kürze bei Ihnen melden.
Wenn Sie uns kontaktieren möchten, können Sie uns unter folgender Nummer erreichen:
030 58849275
Öffnungszeiten des Kundenservice:
Mo-Fr: 9h-19h u. Sa: 10h-18h
Oder senden Sie uns eine Email an folgende Adresse
kunden@exoticca.com
Exklusives Angebot zum Entdecken Argentinien
Buenos Aires, Wasserfälle & Rio de Janeiro
15 Tage ab 1.799€
Wir haben viele Reisen zu unglaublichen Preisen wie diese. Hinterlassen Sie uns Ihre Daten und Sie werden von einem Experten für diese Destination kontaktiert.
Schritt 1/2 Kontaktdaten
*Mehr Informationen zu den Teilnahmebedingungen dieses Angebots finden Sie hier
Schritt 2/2 Reisepräferenzen
*Mehr Informationen zu den Teilnahmebedingungen dieses Angebots finden Sie hier
Haben Sie Fragen?
Call to
030 58849275
Mo-Fr: 9h-19h u. Sa: 10h-18h
or
or
senden Sie uns Ihre Telefonnummer, damit wir Sie kontaktieren können
Thank you very much!
An expert on this destination will contact you shortly