Brauchen Sie Hilfe?
030 58849275
Mo-Fr: 9h-19h u. Sa: 10h-18h
030 58849275
Mo-Fr: 9h-19h u. Sa: 10h-18h

2
Hallo
Mein konto
Menü
[Schließen]
[Schließen]

Bolivien

Reise nach Bolivien

Momentan haben wir keine Reisen nach Bolivien

Verpassen Sie keine Reise mehr, melden Sie sich für unseren Newletter an.

In Übereinstimmung mit der Datenschutzverordnung informieren wir Sie über Ihre Rechte in unserern Datenschutz- und Cookie-Richtlinien.

Bald erhalten Sie Neuigkeiten über unsere neuesten Reisen.

Bolivien  - Karte

Ereignisse in Bolivien

Die Volksfeste in Bolivien haben viel mit den Traditionen der indigenen Völker des Landes zu tun. Bei allen Festen spielt die traditionelle Musik eine zentrale Rolle, ebenso wie die Tänze und Überzeugungen der Ureinwohner.

Obwohl es sich um ein katholisches Land handelt, behält Bolivien viele Feste bei, deren Ursprung weit zurück liegt. Auch Feste wie Weihnachten oder Karneval werden gefeiert, aber mit ihren eigenen kulturellen Aspekten, die alles anders und einzigartig machen.

 

Januar - Ekeko-Feiertag zusammen

Wenn Sie Ende Januar nach Bolivien reisen, fällt Ihr Besuch mit dem traditionellen Ekeko-Feiertag zusammen, der am 24. Januar ist.  Ekeko ist der bolivianische Gott des Überflusses und die Tradition schreibt vor, ihn mit Stil zu feiern.

Es werden Holzpuppen hergestellt, die in traditionelle Trachten gekleidet sind, an deren offenen Armen die Wünsche der Besucher hängen: Geld, Autos, Computer, etc. Diese Figuren werden mit Alkohol, Blütenblättern und Tabakrauch umhüllt und es werden Gebete gesprochen. Es ist zweifellos eines der beliebtesten Feste Boliviens, das besonders in den Städten Al Alto und La Paz in seiner ganzen Pracht gefeiert wird.

 

Februar - Oruro gefeiert

Eventos en Bolivia

Eventos en Bolivia

Im Februar wird der berühmte Karneval von Oruro gefeiert, eine der international bekanntesten Veranstaltungen in Bolivien. Die Feier findet am zehnten und elften Februar statt, wobei aber auch an den Tagen zuvor Partys vorbereitet werden, bei denen Essen und Trinken garantiert sind.

Der Karneval von Oruro wurde zum Weltkulturerbe und Meisterwerk des mündlichen und immateriellen Erbes der Menschheit erklärt. Die kulturellen Veranstaltungen, die während der Feier stattfinden, sollten Sie nicht verpassen, wenn Sie im Februar in dieses Land reisen. Es ist zweifellos eines der berühmtesten und anerkanntesten Feste Boliviens.

Wenn Sie in den ersten zwei Wochen im Februar den Titicacasee besuchen sollten, können Sie auch am Fest der Jungfrau Maria von Candelaria teilnehmen. Diese Feier wurde ebenfalls zum immateriellen Kulturerbe der Menschheit erklärt.

 

März - Pujllay

Im März findet ein weiteres einzigartiges Fest Boliviens statt: El Pujllay. Dieser Name erinnert an die Schlacht von Jumbate 1816, als die Spanier und Indianer bis zum Tode um das Land kämpften. Den Mutigen, die während des Kampfes ihr Leben verloren haben, wird Tribut gezollt und es werden Opfer für ihre Seelen dargebracht.

 

April und Mai - Tinkus-Festival

Im April feiern auch die Bolivianer die Karwoche, in der religiöse Prozessionen stattfinden und die katholischen Heiligen geehrt werden und im Mai findet ein traditionelles Festival statt: das Tinkus-Festival in der Stadt Macha. Diese Veranstaltung bringt Hunderte von Quechua-Indianern zusammen, die die Pachamana durch Simulationen von Kämpfen und verschiedene Opfergaben ehren.

 

Juni und Juli - Neujahrsfest der Aymara

Tiwanaku ist der Ort, an dem jedes Jahr am 21. Juni das Willkakuti, das Neujahrsfest der Aymara, gefeiert wird. Millionen von Einheimischen und Besuchern strömen in diese kleine Stadt, um die Wintersonnenwende zu feiern. In der indigenen Tradition ist dieses Fest ein Symbol für die Rückkehr der Sonne und die Erneuerung der kosmischen Energien.

Die bolivianischen Feste im Juli sind vielfältig. Zu Beginn des Monats wird in La Paz eine wichtige Messe der Kultur gefeiert, die bis zum 25. Juli andauert, wenn das Fest des Apostels Santiago stattfindet. Am 31. wird in der Region Beni das Fest des Schutzpatrons von Moxos gefeiert. Bei all diesen Festen gibt es die typischen Volkstänze und verschiedene kulturelle Manifestationen, die für jede Region spezifisch sind.

 

August - Fest ist das Chutillos-Fest

Ein weiteres traditionelles und beliebtes bolivianisches Fest ist das Chutillos-Fest. Es fällt mit der christlichen Feier von San Bartolomé am 24. August zusammen. Wenn Sie an diesem Fest teilnehmen möchten, müssen Sie in die Stadt Potosí fahren, wo fast den ganzen Monat über gefeiert wird.

Um das heidnisch-religiöse Fest zu erleben, müssen Sie bis Ende des Monats warten und die Stadt La Puerta besuchen. Die Legende besagt, dass der heilige Bartholomäus gegen einen Dämon kämpfte, dem die Unwürdigen im Austausch für Gefälligkeiten gedient haben.

Ebenfalls im August wird in Quillacollo das Fest der Jungfrau von Urkupiña gefeiert, ein Fest mit sehr bunten und spektakulären Paraden.

 

September und Oktober - Feier der Jugfrau Guadalupe

Wenn Sie auf der Suche nach Veranstaltungen in Bolivien sind, die im September stattfinden, sollten Sie die Feier der Jugfrau Guadalupe in Sucre nicht verpassen. Dieses Fest ist eines der wichtigsten des Landes, bei dem mehr als 40.000 Tänzerinnen und Tänzer aus ganz Bolivien zusammenkommen. So können Sie sich ein Bild von der Größe des Events machen.

Der 12. Oktober ist hingegen der Tag der Rasse oder der Dekolonisation, durch den das historische Gedächtnis der indigenen Völker, die nach der Eroberung und Entdeckung von 1492 umgekommen sind, erhalten werden soll.

 

November - Wallunka

Im November findet eines der synkretistischsten und vielfältigsten Feste Boliviens statt: die Wallunka. Dieses Fest, das mit Allerheiligen zusammenfällt, ist ein Fest, bei dem die Welt der Lebenden mit der Welt der Toten verbunden werden soll.

Bei diesem Fest wird die Erotik und Verführung gefeiert, indem die Frauen mittags auf acht Meter hohen Schaukeln schaukeln, was den Wechsel zwischen den beiden Welten symbolisieren soll. Gleichzeitig dient dieser Anlass den jüngeren einen Partner zu finden.

 

Dezember - Weihnachten

Neben Weihnachten haben die Bolivianer im Dezember noch weitere Feste: das Fest von San Francisco Javier in Santa Cruz, das Fest von San Javier in Beni und das Fest der unbefleckten Empfängnis in Cochabamba. Alle sind katholischen Urpsrungs, aber mit traditionellen Einflüssen und mit reichlich Essen und Trinken, sowie Tänzen und Liedern.

Wie Sie vielleicht bemerkt haben, gibt es in diesem Land keinen Monat ohne Festlichkeiten. Verpassen Sie nicht die Gelegenheit und organisieren Sie Ihre Reise nach Bolivien, um bei einem dieser farbenfrohen und besonderen Events dabei zu sein.

Bolivien  - Mapa
Mehr lesen
Schließen

Reisen nach Bolivien

Haben Sie Fragen?
030 58849275
Mo-Fr: 9h-19h u. Sa: 10h-18h
Oder senden Sie uns Ihre Telefonnummer, damit wir Sie kontaktieren können
×

030 58849275

Mo-Fr: 9h-19h u. Sa: 10h-18h