Hilfe Registrieren
+49 32213000040
Mo-Fr: 9h-18h
Menü

Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Dritten, um die Benutzung unserer Website zu analysieren und so unsere Dienstleistungen zu verbessern. Wenn Sie weiter auf dieser Website bleiben, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen.
Sie können die Einstellungen ändern oder weitere Informationen erhalten Hier

Akzeptieren
[Schließen]
[Schließen]

Bolivien
Bolivien  - Karte

Potosi & Cerro Rico

90 km südwestlich von Sucre gelegen, ist sie eine der höchsten Städte der Welt mit 4050 Metern Höhe im Schatten des Cerro Rico, einem Berg voller Tausender von Minen.

Die Entdeckung von Silber im Jahr 1545 löste das rasante Wachstum von Potosí aus und machte es in nur drei Jahrzehnten zur größten Stadt der Welt. 22 Lagunen oder Speicher produzierten die hydraulische Energie, um 140 Mühlen zu aktivieren, die Silber mahlen, das in den zu formenden Öfen mit Quecksilber vermischt wurde. Nachdem die Silberadern erschöpft waren, begann das Zinn zu explodieren.

Um den Plaza Central herum, wo sich eine kleine Freiheitsstatue befindet, gibt es Straßen, kleine Plätze und koloniale Gebäude in Form eines Schachbretts oder Gitters, darunter das Rathaus, das Polizeigebäude, die mit einer schönen Barockfassade ausgestattete Kirche San Lorenzo, das Kloster Santa Teresa, die Karmeliterinnen, die Münzstätte mit einem Museum für Geschichte und lokale Kunst sowie die gotische Kathedrale oder der Torre de la Compañía, ein Kloster, das als Symbol der Stadt gilt.

Die in schönen Farben gestrichenen und mit eleganten Gitterbalkonen ausgestatteten Villen sind zu Museen geworden und werden als lebendige Erinnerung an die große Pracht der spanischen Ära bewahrt, die im Gegensatz zu den Ranches der einheimischen Viertel steht.

Ein Muss ist der Mercado Central, ein Gebäude, in dem man verschiedene Sektoren von Obst, Gemüse, Fleisch und sogar "Sahumerios" oder Weihrauch findet, die man den Göttern anbieten kann.

Potosí wurde als Bergbauzentrum geboren und wurde zu einer "Reichsstadt". Nach dem Niedergang ist die Wahrheit, dass der Bergbau auch heute noch die Haupttätigkeit seiner Bewohner ist und sich das Leben um den Hügel und seine Minen dreht.

Bolivien  - Mapa
Mehr lesen
Schließen
Haben Sie Fragen?
+49 32213000040
Mo-Fr: 9h-18h
Oder senden Sie uns Ihre Telefonnummer, damit wir Sie kontaktieren können