030 58849275
030 58849275
Mo-Fr: 9h-19h u. Sa: 10h-18h
030 58849275
Mo-Fr: 9h-19h u. Sa: 10h-18h

2
Hallo
Mein Konto
Menü
[Schließen]
[Schließen]

Ecuador

Reisen nach Ecuador

Weitere Rundreisen

FRAGEN SIE UNS NACH EINEM ANGEBOT FÜR DIESES REISEZIEL
Ecuador - Karte

Ecuador liegt am Äquator in Südamerika und ist bekannt für seine tropischen Regenwälder, seine indigene Kultur und seine mystischen Galapagos-Inseln, eine isolierte vulkanische Inselgruppe, die mehr endemische Arten beherbergt als irgendein anderer Ort auf der Welt. Hier leben auch die berühmten Riesenschildkröten. Die Galapagos-Inseln, die Spielwiese von Charles Darwin, brachten Ecuador auf die Wunschliste der Reiseziele und eine Reise nach Ecuador führt die Liste bei unerschrockenen Reisenden an, die das große Abenteuer suchen. Auf dem Kontinent gibt es koloniale Architektur par excellence, andine Dörfer und abgelegene Amazonas-Siedlungen, in denen der Regenwald das Herzstück des lokalen Lebens ist.

Auf einer Reise nach Ecuador können Sie sich sowohl in Abenteuer stürzen als auch Ihren Bedarf nach Entspannung erfüllen. Beobachten Sie die Vögel im Nebelwald von Mindo oder entspannen Sie sich in einem ruhigen Dorf auf dem Gipfel eines Hügels, wo elegant restaurierte Haziendas eine wundervolle Umgebung zum Entspannen bieten.

Die Hauptstadt Quito, die zweithöchste Hauptstadt der Welt nach La Paz, ist der perfekte Ausgangspunkt der meisten Abenteuerreisen, ganz gleich, ob sie Ihre Reise ins Hochland oder an die Pazifikküste führt, um Galapagos zu entdecken. Die größte Stadt Ecuadors ist jedoch Guayaquil, die an der Mündung des Flusses Guayas liegt.

Ecuador grenzt im Süden an Peru und im Norden an Kolumbien, die beide eine größere Fläche haben als Ecuador. Eine Reise nach Ecuador ist ein unvermeidlicher Zwischenstopp auf jeder Rundreise durch Südamerika und die perfekte Art, die unschlagbare Artenvielfalt, die atemberaubenden Naturlandschaften und die bunte Kultur eines Landes zu entdecken, das als erstes der Welt die „Rechte der Natur“ anerkannt hat.

 

Die Geschichte Ecuadors

Ecuador ist bekannt für seine Inka-Stätten und viele besuchen das Land, um das Erbe und die Ruinen dieses mächtigen Imperiums zu besichtigen, wie beispielsweise die Mauern von Ingapirca, ein fesselnder Höhepunkt auf einer Rundreise durch Ecuador. Neben den Inkas haben auch andere Zivilisationen ihre Spuren im modernen Ecuador hinterlassen.

Im 15. Jahrhundert wurden verschiedene indianische Gruppen in das Gebiet des Inka-Reiches eingegliedert, aber mit dem Beginn der spanischen Kolonisierung Ecuadors im folgenden Jahrhundert begann der Untergang des mächtigen Inkareiches.

Die indigene Bevölkerung wurde gezwungen, in das Arbeitssystem einzutreten und Quito wurde zu einem wichtigen Verwaltungszentrum des Spanischen Kolonialreiches. Ein großes Erdbeben im Jahr 1797 verwüstete die Stadt Riobamba und ihre Umgebung, forderte Zehntausende Opfer und wird als das tragischste historische Ereignis der Geschichte Ecuadors bezeichnet.

Im 19. Jahrhundert setzte Ecuador sich für die Unabhängigkeit Südamerikas ein. Der Kampf begann im Jahre 1820 und endete schließlich mit der Vereinigung mit der Republik Großkolumbien 1822, die vom Freiheitskämpfer Simón Bolívar geleitet wurde.

Ecuador trennte sich später von der Republik Großkolumbien und wurde 1830 zu einer unabhängigen Republik.

Auf einer Tour durch Ecuador werden Sie die Vielfalt der Kultur und der lokalen Bevölkerung erkennen, ein Beweis für die komplexe Geschichte, die das Land zu dem gemacht hat, was es heute ist. Die jüngste Geschichte ist geprägt von anhaltenden Konflikten und Streitigkeiten um das Amazonasbecken mit dem benachbarten Peru. Der Kampf dauerte mehr als 100 Jahre, bis 1998 ein Friedensvertrag unterzeichnet wurde. Nach einer kurzen Militärregierung in den 70er Jahren folgte die Rückkehr zur Demokratie in den 80er Jahren. Das heutige Ecuador ist berühmt für sein Engagement für die Erhaltung der Tierwelt und für den Schutz der natürlichen Umwelt.

 

Die Natur in Ecuador

Als eines der artenreichsten Reiseziele der Welt ist ein Urlaub in Ecuador ein wahr gewordener Traum für Naturliebhaber. Neben den ikonischen Galapagos-Inseln, die Reisende aus aller Welt anziehen, bieten auch der Amazonas-Regenwald und die Anden eine ausgezeichnete Möglichkeit, die Natur kennenzulernen. Aufgrund der Lage am Äquator gibt es das ganze Jahr über ca. 12 Stunden Tageslicht. Die Sonne geht normalerweise gegen 6 Uhr am Morgen auf und gegen 18 Uhr am Abend unter. Somit eignet sich jede Jahreszeit perfekt für eine Reise durch Ecuador.

Am Äquatormonument Mitad del Mundo (Die Mitte der Welt), in den Randgebieten von Quito, können Sie können sogar mit einem Fuß auf beiden Erdhalbkugeln gleichzeitig stehen. Neben den faszinierenden Galapagos-Inseln gibt es viele weitere natürliche Attraktionen, um Ihr Interesse für die Natur zu wecken.

Im Nationalpark Cotopaxi mit dem gleichnamigen und gleichzeitig höchsten aktiven Vulkan der Welt gibt es viele fantastische Wanderwege für Wanderer und er bietet Möglichkeiten für aufregende Mountainbiketouren oder ruhige Spaziergänge. Wenn Sie auf der Suche nach etwas Tropischem sind, dann ist die Stadt Mindo an den Hängen der Anden das perfekte Reiseziel für Sie, ein natürliches Paradies mit Nebelwäldern, Wasserfällen, Schmetterlingen und tropischen Vögeln; in der Tat ist es ein Vogelparadies, das Vogelbeobachter aus aller Welt anzieht.

Zum Schluss wollen wir Ihnen noch den Cuicochasee vorstellen, eine weitere natürliche Attraktion, die Sie auf einer Reise nach Ecuador entdecken können. Dieser alte Kratersee bei Otavalo mit glänzend hellblauem Wasser enthält kleine Inseln. Er entstand vor mehr als 3000 Jahren durch einen großen Vulkanausbruch.

 

Die Kultur in Ecuador

So vielfältig wie die natürlichen Attraktionen sind, so vielfältig ist auch die ecuadorianische Kultur, die aus einer Verschmelzung zahlreicher verschiedener Einflüsse besteht. Sie wird von Siedlergemeinschaften gepflegt, die sich im Laufe der Jahrhunderte in diesem schönen Land niedergelassen haben. Spanisch ist die offizielle Sprache, obwohl Quechua, die als „lebendige Sprache der Inkas“ bekannt ist, vor allem im Hochland immer noch weit verbreitet ist. Ein Großteil der Bevölkerung gehört der römisch-katholischen Kirche an, ein Erbe der spanischen Kolonialisten, die im 16. Jahrhundert ankamen.

Obwohl die lateinamerikanische Kultur vorherrschend ist, wie man an der Musik, Architektur und Küche Ecuadors sehen kann, gibt es unzählige abgelegene Gemeinschaften indigener Völker, insbesondere im Dschungel des Amazonasbeckens. Viele dieser Gemeinschaften praktizieren ihre eigene einheimische Kultur, wie die Huaorani, die den Kontakt mit der Außenwelt fast vollständig abgelehnt haben und sich stattdessen weiter in den Regenwald zurückgezogen haben, in der Hoffnung, ihre Lebensweise zu erhalten.

Wenn Sie die Möglichkeit haben, den Amazonas-Regenwald auf einer Reise nach Ecuador zu erkunden, haben Sie die Möglichkeit, diesen einzigartigen und ganz anderen Kulturen näher zu kommen und sie kennenzulernen.

Was könnte exotischer sein, als Ecuador zu besuchen? Ein aufregendes und vielfältiges Reiseziel und ein Urlaub in Ecuador ist in vielerlei Hinsicht einzigartig. Von der riesigen einheimischen Artenvielfalt der legendären Galapagos-Inseln über die facettenreiche lokale Kultur bis hin zu den imposanten Vulkanen und tropischen Regenwälder hat Ecuador alles zu bieten.

 

Praktische Informationen vor der Reise nach Ecuador

  • Einreisebedingungen:
    Reisepass mit einer Gültigkeitsdauer von mindestens sechs Monaten
  • Visum*:
    Es ist kein Visum für die Einreise in das Land erforderlich
  • Währung:
    US Dollar
  • Sprache:
    Spanisch, Kichwa und Shuar
  • Strom:
    120V 60Hz. Typ A / B Stecker
  • Gesundheit:
    Für die Einreise in Ecuador besteht keine Impfpflicht
  • Zeitzone:
    MEZ - 7
  • Weitere nützliche Informationen:
    Um zu den Galápagos-Inseln zu reisen, benötigen Sie eine Transit-Kontrollkarte an den Flughäfen Quito, Guayaquil, Isla Cristóbal oder Baltra
  • Online-Tourismusbüro:
    https://www.tourismus.de/suedamerika/ecuador
*Die Botschaften und Tourismusministerien können die Kosten für Visa ohne Ankündigung ändern
Ecuador - Mapa
Mehr lesen
Schließen

Weitere Rundreisen

Vielen Dank! Ein Spezialist für Reiseziele wird sich in Kürze bei Ihnen melden.
Wenn Sie uns kontaktieren möchten, können Sie uns unter folgender Nummer erreichen:
030 58849275
Öffnungszeiten des Kundenservice:
Mo-Fr: 9h-19h u. Sa: 10h-18h
Oder senden Sie uns eine E-Mail an folgende Adresse
kunden@exoticca.com
Exklusives Angebot zum Entdecken Ecuador
Antikes Ecuador & Naturparadies Galapagos
14 Tage ab 2.399€
Wir haben viele Reisen zu unglaublichen Preisen wie diese. Hinterlassen Sie uns Ihre Daten und Sie werden von einem Experten für dieses Reiseziel kontaktiert.
Schritt 1/2 Kontaktdaten
*Mehr Informationen zu den Teilnahmebedingungen dieses Angebots finden Sie hier
Schritt 2/2 Reisepräferenzen
*Mehr Informationen zu den Teilnahmebedingungen dieses Angebots finden Sie hier
Haben Sie Fragen?
Call to
030 58849275
Mo-Fr: 9h-19h u. Sa: 10h-18h
or
or
senden Sie uns Ihre Telefonnummer, damit wir Sie kontaktieren können
Thank you very much!
An expert on this destination will contact you shortly