Brauchen Sie Hilfe?
030 58849275
Mo-Fr: 9h-19h u. Sa: 10h-18h
030 58849275
Mo-Fr: 9h-19h u. Sa: 10h-18h

2
Hallo
Mein konto
Menü
[Schließen]
[Schließen]

Ecuador

Reise nach Ecuador

Momentan haben wir keine Reisen nach Ecuador

Verpassen Sie keine Reise mehr, melden Sie sich für unseren Newletter an.

In Übereinstimmung mit der Datenschutzverordnung informieren wir Sie über Ihre Rechte in unserern Datenschutz- und Cookie-Richtlinien.

Bald erhalten Sie Neuigkeiten über unsere neuesten Reisen.

Ecuador - Karte

Gastronomie in Ecuador

Um zu wissen, was man in Ecuador essen kann, muss man bedenken, dass die Gastronomie dieses Landes sehr vielfältig ist. Je nachdem, in welche Region wir reisen, variiert die Art und Weise, wie wir Speisen und Getränke zubereiten. Es gibt vier Hauptregionen: die Küste, das Hochland, den Osten und die Inselregion, von denen jede ihre eigenen Bräuche und Traditionen hat.

Im Allgemeinen besteht die ecuadorianische Gastronomie aus folgenden Grundzutaten: Reis, Ei, Kartoffeln, Avocado, Rindfleisch oder Schweinefleisch. In der Küstenzone natürlich auch die Produkte des Meeres.

Die bekanntesten typischen Gerichte sind jedoch: Ceviche, Fanesca, Sancocho de Pescado und Churrasco. Andererseits sind in der tropischsten Zone die Früchte die Protagonisten: Guanábana, Granadilla, Pitahaya, Papaya, Lulo, etc.  Aber lernen wir die ecuadorianische Gastronomie durch ihre typischen Gerichte besser kennen.

 

Ceviche

Dieses weltweit bekannte Gericht wird aus rohen Meeresfrüchten zubereitet. In Ecuador, wie auch in Kolumbien, ist die Garnelen-Ceviche der Star. Es wird durch Marinieren mit Zitrone und Sauerlimonade zubereitet und enthält Zwiebeln, Tomaten und Salz. Serviert mit Patakonen, Ají und Chifles (dünne Scheiben reifer gebratener Banane).

 

Churrasco

Fleisch ist einer der wichtigsten Protagonisten der ecuadorianischen Küche. Entlang der gesamten Küste, vor allem in Guayaquil, wird der Churrasco auf dem Grill zubereitet. Der ecuadorianische Churrasco ist ein dünnes Stück Rindfleisch, das auf einer Kochplatte oder direkt auf dem Feuer gekocht wird. Er wird mit Chimichurri-Sauce gewürzt und mit Reis, Chips, Salat, Avocado und Ají serviert.

 

Cuy

Das Meerschweinchen ist ein kleines essbares Nagetier aus Lateinamerika. Sein Fleisch enthält viel Eiweiß und wenig Fett. Es wird sowohl gebraten als auch gebraten mit Kartoffeln, gemahlenem Mais und Salat serviert. Wenn es dich abstößt, denkst du vielleicht, dass es ein Hase oder ein anderes kleines Spiel ist.

 

Encocado de Camarones

Das Rezept von Encocado de Camarones besteht aus dem Marinieren von Garnelen mit Zitrone und Gewürzen. Nach der Marinierung werden sie in einer Sauce aus Koriander, Zwiebel, Tomaten, Kokosmilch und Paprika gekocht. Wie Sie sich vorstellen können, ist der Geschmack, den es erhält, exquisit. Serviert mit Reis.

 

La Fritada

Wenn Sie Schweinefleisch mögen, werden Sie die Frittata lieben. Das Schweinefleisch wird mit würzigen Gewürzen gekocht und dann mit dem gleichen Fett gebraten. Serviert mit Kartoffeln, Mais, Süßkartoffeln, Gurken, Zwiebeln und Tomaten. Eine ganze Reihe von Geschmacksrichtungen für die anspruchsvollsten Gaumen.

 

Hornado

Besteht die Fritada aus gebratenem Schweinefleisch, ist der Hornado die gebratene Variante. Das Schweinefleisch wird mit Kartoffelpuffer, reifem Mais und Avocado serviert. Dieses Gericht ist typisch für die Region Sierra del Ecuador.

 

Maito de pescado

Im Amazonasgebiet von Ecuador wird Maito gekocht, indem der Fisch in das Blatt der Bananenpflanze eingewickelt wird. Serviert mit Yucca, Reis oder Patacones. Es ist natürlich ein sehr leckeres Gericht, das Fischliebhaber begeistern wird.

en den typischen ecuadorianischen Gerichten finden Sie an der Straße auch kleine kulinarische Kleinode. Im Folgenden finden Sie eine Zusammenfassung der schmackhaftesten und typischsten Straßengerichte des Landes.

 

Essen an Straßenständen

Humitas

Die Humitas sind eigentlich peruanischer Herkunft, haben sich aber in anderen Regionen ausgebreitet. Das Gericht besteht aus Maispaste, die in die Blätter eines Maiskolbens eingewickelt und gekocht wird. Serviert mit Eiern, Avocado, Zwiebeln und Gewürzen. Es gibt süße und salzige.

 

Bolones

Für die Zubereitung der Bolones werden Bananen (grüne Bananen) verwendet. Diese werden zerkleinert und zu einem Teig gekocht, der mit Käse, Chicharrón oder Chorizo gefüllt ist. Ideal zum Frühstück, begleitet von einem Spiegelei, Chili und einer Tasse ecuadorianischem Kaffee.

 

Cevichochos

Dieses Gericht mit einem so originellen Namen ist ein vegetarisches/veganes Gericht. Es wird aus Samen von Chocho, Zitrone, Salz, Zwiebel, Tomatensauce, geröstetem Mais und gebratener Banane hergestellt. Es ist eine köstliche vegane Ceviche mit einem exquisiten Geschmack.

 

Pan de yuca

Dieses Brot wird aus Weißkäse, Maniokstärke, Eiern und Backpulver hergestellt. Es ist typisch für die Küste Ecuadors. Dieses Brot kann sowohl zum Frühstück als auch zum Snack serviert werden, begleitet von Kaffee oder Tee. Sie wird auch als Vorspeise zu anderen typischen ecuadorianischen Gerichten serviert.

 

Patacones

Wie in vielen anderen lateinamerikanischen Ländern sind Patacones (gebratene grüne Kochbananen) ein wesentlicher Bestandteil der ecuadorianischen Gastronomie. Sie dienen in der Regel als Beilage zu vielen Gerichten, so dass man sagen kann, dass es kein einziges typisches Gericht gibt, das sie nicht trägt.

 

Salchipapas

Dies ist ein sehr beliebtes Fast Food Gericht auf der Basis von Bratwürsten, Pommes Frites und verschiedenen Saucen. Perfekt, um den Hunger zu stillen, wenn es keine Zeit gibt, für einen fabelhaften Hauptgang anzuhalten.

über hinaus können Sie diese gastronomischen Köstlichkeiten mit Getränken wie Canelazo, Chicha, Morocho oder Ponche de Leche begleiten - Bon appétit!

Ecuador - Mapa
Mehr lesen
Schließen

Reisen nach Ecuador

Haben Sie Fragen?
030 58849275
Mo-Fr: 9h-19h u. Sa: 10h-18h
Oder senden Sie uns Ihre Telefonnummer, damit wir Sie kontaktieren können
×

030 58849275

Mo-Fr: 9h-19h u. Sa: 10h-18h