Brauchen Sie Hilfe?
030 58849275
Mo-Fr: 9h-19h u. Sa: 10h-18h
030 58849275
Mo-Fr: 9h-19h u. Sa: 10h-18h

2
Hallo
Mein konto
Menü
[Schließen]
[Schließen]

Iran

Reise nach Iran

Momentan haben wir keine Reisen nach Iran

Verpassen Sie keine Reise mehr, melden Sie sich für unseren Newletter an.

In Übereinstimmung mit der Datenschutzverordnung informieren wir Sie über Ihre Rechte in unserern Datenschutz- und Cookie-Richtlinien.

Bald erhalten Sie Neuigkeiten über unsere neuesten Reisen.

Iran - Karte

Es gab einmal ein Zeitalter, in dem das Alte Persien die Welt dominierte. Deshalb bedeutet eine Reise in den Iran auch, eines der wichtigsten Imperien der gesamten Menschheitsgeschichte kennenzulernen.

Elamiter, Meder, Achämeniden, Seleukiden, Parther, Sassaniden und Araber haben die mitreißende Geschichte dieses Landes geprägt.

Seine 80 Mio. Einwohner setzen sich aus verschiedenen Ethnien, wie Persern, Kurden, Türken, Luren, Araber, Turkmenen und Belutschen zusammen, ihre Freundlichkeit und Wärme gegenüber Besuchern ist eine Tatsache, die sofort, beim ersten Schritt auf iranischem Boden, auffällt.

Die Landschaft wird von einem Hochland dominiert, das umgeben ist von mehreren Bergketten, wie dem Zagros- und dem Elburs-Gebirge. Im Zentrum und der östlichen Hälfte des Landes herrschen Wüsten vor, wie die Wüsten Kawir und Lut.

Erdöl, Wolle zur Herstellung der hochgeschätzten Teppiche, Getreide, Baumwolle, Tabak, Pistazien, Reis und die Teeplantagen im Norden sind die wirtschaftliche Basis des Landes.

Die Basare sind die Herzen der Städte, gedeckte Labyrinthe mit Dächern und Gewölben aus Ziegel, in denen es nach Leder, Wolle, Gewürzen oder Menschen riecht. In ihnen kann man Webern, Goldschmieden, Miniaturenmalern, Druckern, Gewürzhändlern und vielen anderen bei ihrer Arbeit zusehen.

In den Cafés wird Wasserpfeife geraucht, diese Form des Rauchens von aromatisiertem Tabak wurde im Iran erfunden, und Chai getrunken, indem man ihn an einem mit den Zähnen gehaltenen Stückchen Zucker (ghand) vorbei schlürft.

Sehr typische Bauten sind die Karawansereien, alte Herbergen oder Gasthöfe an der Seidenstraße, in denen Händler mit ihren Tieren und Waren auf den Etappen zwischen den Städten Rast machen konnten. Neben den Räumen für die Reisenden gab es Ställe für die Tiere, Lager für die Waren und auch Räume für geschäftliche Treffen.

 

 

Praktische Informationen vor der Reise in den Iran

  • Einreisebedingungen:
    Ihr Reisepass muss mindestens 6 Monate ab dem Datum der Einreichung eines Visumsantrags für den Iran gültig sein. Pässe dürfen keine israelischen Stempel haben.
  • Visum*:
    Visum erforderlich. Der Anbieter wird Ihnen ein Einladungsschreiben für Ihr Visum ausstellen.
  • Währung:
    Iranischer Rial
  • Sprache:
    Farsi
  • Strom:
    220V 50Hz. (C&F-Stecker)
  • Gesundheit:
    Es besteht keine Impfpflicht. Erkundigen Sie sich vor der Reise bei Ihrem Arzt.
  • Zeitzone:
    MEZ + 2:30
  • Weitere nützliche Informationen:
    Sie können nicht mit einer Kredit- oder Debitkarte bezahlen oder Geld an einem Geldautomaten abheben, die nicht iranisch ist.
  • Online-Tourismusbüro:
    https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/iran-node
*Die Botschaften und Tourismusministerien können die Kosten für Visa ohne Ankündigung ändern
Iran - Mapa
Mehr lesen
Schließen

Reise nach Iran

Momentan haben wir keine Reisen nach Iran

Verpassen Sie keine Reise mehr, melden Sie sich für unseren Newletter an.

In Übereinstimmung mit der Datenschutzverordnung informieren wir Sie über Ihre Rechte in unserern Datenschutz- und Cookie-Richtlinien.

Bald erhalten Sie Neuigkeiten über unsere neuesten Reisen.

Diese Angebote könnten Ihnen auch gefallen

Haben Sie Fragen?
030 58849275
Mo-Fr: 9h-19h u. Sa: 10h-18h
Oder senden Sie uns Ihre Telefonnummer, damit wir Sie kontaktieren können
×

030 58849275

Mo-Fr: 9h-19h u. Sa: 10h-18h