Brauchen Sie Hilfe?
030 58849275
Mo-Fr: 9h-18h
030 58849275
Mo-Fr: 9h-18h

2
Hallo
Mein konto
Menü
[Schließen]
[Schließen]

Israel

Reise nach Israel

Momentan haben wir keine Reisen nach Israel

Verpassen Sie keine Reise mehr, melden Sie sich für unseren Newletter an.

In Übereinstimmung mit der Datenschutzverordnung informieren wir Sie über Ihre Rechte in unserern Datenschutz- und Cookie-Richtlinien.

Bald erhalten Sie Neuigkeiten über unsere neuesten Reisen.

Israel - Karte

Ereignisse in Israel

Die Volkstraditionen in Israel sind zweifellos von der jüdischen Religion und der Gastronomie geprägt, was sich in der Zubereitung von Speisen und der Art und Weise, wie sie kombiniert werden, zeigt. In diesem Sinne haben die Feierlichkeiten in Israel zum größten Teil einen ausgeprägten religiösen Charakter.

Viele der Volksfeste in Israel beginnen mit dem Ruf des Shofar, mit dem Horn eines Widders, dies ist die klassischste Art, Veranstaltungen in Israel anzukündigen, besonders wenn es sich um traditionelle Veranstaltungen handelt. Aber schauen wir uns Monat für Monat an, welche Veranstaltungen Sie in Israel bei der Planung Ihrer Reise berücksichtigen sollten.

 

Januar und Februar - Tu Bishvat

Der 15. des Monats Shvat (Januar - Februar), wird in den Rabbinerquellen das neue Jahr der Obstbäume genannt. Dies ist relevant für das Sabbatjahr, den Zehnten und andere Zwecke, obwohl dieser Feiertag nicht so religiös ist wie andere. Vielmehr ist Tu B'Shvat ein Tag, an dem Bäume gepflanzt werden, was den Jüdischen Nationalfonds und die lokalen Behörden dazu anregt, sich an der Aufforstung zu beteiligen.

 

März - Purim Fest

Eines der beliebtesten Festivals Israels ist das Purim-Fest, das Anfang März stattfindet. Dieser Feiertag fällt mit dem vierzehnten Tag des jüdischen Monats adar zusammen. Man könnte sagen, dass es sich um eine Art Karneval handelt, bei dem sich die Teilnehmer gegenseitig Geschenke machen. Der Name leitet sich vom Wort pur (Glück im Hebräischen) ab und erinnert an die Geschichte im Buch Estherm, das erzählt, wie die Juden im Auftrag des persischen Königs Ahasuerus vor der Vernichtung bewahrt wurden.

 

April - Jüdischen Pessach

Von allen Feierlichkeiten Israels ist das Pessachfest, auch bekannt als das Fest des ungesäuerten Brotes, der wichtigste Moment im jüdischen Kalender. Während dieses Festes erinnert sich das jüdische Volk an das Ende der Sklaverei seiner Vorfahren in Ägypten. Während der Feier versammeln sich die Familien, um das traditionelle Osterlamm zu teilen, das mit ungesäuerten Brotgebäck serviert wird. Dieses Brot ist eine Hommage an die Juden, die auf der Flucht vor dem Pharao keine Zeit hatten, das Brot zu fermentieren.

 

Mai - Erinnerungstag an die Gefallenen

events <em>Israel</em>

events <em>Israel</em>

Eines der Ereignisse in Israel, das mit dem Vortag des Nationalfeiertages zusammenfällt, ist der Erinnerungstag an die Gefallenen, der am 13. Mai gefeiert wird. Es erinnert an diejenigen, die im Kampf um die Unabhängigkeit des Landes ihr Leben verloren haben. Den ganzen Tag über brennen auf der Westseite der Klagemauer, dem Kotel Hamaaraví, mit Harz getränkte Holzspäne. Darüber hinaus wird den Verstorbenen mit Opfergaben auf Friedhöfen gebührend gehuldigt. In vielen Religionsgemeinschaften wird Kapitel 9 der Psalmen mit dem Titel 'Durch den Tod des Sohnes' gelesen. Wie Sie sehen werden, ist die Religion bei jeder Feier und Zeremonie des jüdischen Volkes sehr präsent.

 

Juni - Erntefest

Das Erntefest findet Ende Mai und Anfang Juni statt. Während dieses Festes, auch Pfingsten genannt, danken die Gläubigen Gott für die Ernte. Es wird auch der Moment gefeiert, als Moses die Schrifttafeln mit den zehn Geboten erhielt.

 

Juli und August - Trauertag (Tisá B’Av)

Eines der populärsten Feste Israels, das nicht gerade ein Fest ist, ist das Tisha B'Av, der Trauertag. Der neunte Tag des Monats Av, zwischen Juli und August, erinnert an die Zerstörung des Tempels von Jerusalem durch die Römer im Jahr 70 n. Chr. Während dieser Tage werden alle Verzierungen der Synagogen entfernt, währenddessen getrauert und gefastet wird.

 

September - Jom Kippur Fest

Dies ist eines der Ereignisse in Israel, das dazu dient, an die Schöpfung von Mann und Frau zu erinnern. Zusätzlich zur Erinnerung an den Moment der Schöpfung beginnen die Gläubigen eine 10-tägige Zeit der Besinnung und Buße. Nach Ablauf dieser Zeit schließt die Besinnung mit einem großen Fest ab: dem Fest der Versöhnung oder der großen Vergebung.

Dieser Tag der großen Vergebung ist das bekannte Jom Kippur Fest. Jom Kippur findet Ende September statt, und an den traditionsreichsten Orten wird eine Ziege in die Wüste geschickt, als Symbol für die Fehler der Israelis.

 

Oktober - Laubhüttenfest

Im Oktober ist das Laubhüttenfest eines der beliebtesten Feste in Israel. Während der Feiertage wird Gott für die Früchte gedankt, die während der Weinlese und der Ernte der Früchte erzielt wurden. In Anlehnung an das alte hebräische Volk wird in Zelten in der Wüste gecampt. Dieses Fest ist eines der fröhlichsten im jüdischen Kalender, acht Tage lang feiern die Teilnehmer die reiche Ernte und positive Resonanz.

 

November et Dezember - Fest der Lichter (Hanukkah)

Im November und Dezember, besonders in diesem letzten Monat des Jahres, findet eines der beliebtesten Volksfeste in Israel statt: Hanukkah oder das Fest der Lichter. Dieses Fest erinnert an die Weihe des Tempels, während der Feier werden die 9 Kerzen der Hanukkah oder des jüdischen Kerzenständers angezündet.

Denken Sie bei der Vorbereitung Ihrer Reise an diese Feierlichkeiten und Ereignisse in Israel. Nicht nur, dass Sie mit den landestypischen kulturellen Festen zeitgleich sind, sondern Sie können auch die religiöse Tradition des Landes aus erster Hand kennenlernen.

Israel - Mapa
Mehr lesen
Schließen

Reisen nach Israel

Vielen Dank! In Kürze werden wir uns mit Ihnen in Verbindung setzen
Guten Tag, haben Sie angerufen?
Sind Sie interessiert an Israel , hinterlassen Sie uns Ihre Nummer und wir rufen Sie zurück, um Ihre nächste Reise zu besprechen.
HINTERLASSEN SIE UNS IHRE DATEN UND SIE ERHALTEN 50€ PRO REISENDEN*
Einsendeschluss ist der 27/03/2019
*Mehr Informationen zu den Teilnahmebedingungen dieses Angebots finden Sie hier
Haben Sie Fragen?
030 58849275
Mo-Fr: 9h-18h
Oder senden Sie uns Ihre Telefonnummer, damit wir Sie kontaktieren können
×

030 58849275

Mo-Fr: 9h-18h