5 Griechische Inseln, die man sehen sollte

Griechische Inseln

Es gibt einen Grund, warum diese Liste der griechischen Inseln, die man sehen sollte, nur 5 umfasst. Denn alle griechischen Inseln haben einen einzigartigen und besonderen Charme. Jenseits ihres antiken Aussehens und der Fotografien voller weißer Häuschen, die von blauen Dächern gekrönt sind, enthält jede eine Geschichte. Wir haben die 5 Geschichten ausgewählt, die wir am eindrucksvollsten finden. Aber wenn Sie mit uns nach Griechenland reisen, werden Sie sicher Ihre eigene kreieren.

1.- Lesbos

Unvermeidlich mit der Figur der Dichterin Sappho verbunden, ist Lesbos eine Insel, auf der die Kultur eine neue Dimension erhält. Sie ist die drittgrößte Insel Griechenlands. Sie besticht durch die Kontraste der landschaftlichen Vielfalt. Auf der einen Seite die felsigen Berge, die den grünsten Tälern weichen. Auf der anderen Seite, die vulkanischen Formationen, die eine große Anzahl von heißen Quellen bieten.

Lesbos, oder Mytilini, weil diese Insel auch unter dem Namen ihrer Hauptstadt bekannt ist, steht auf unserer Liste der griechischen Inseln, die Sie sehen sollten, denn hier finden Sie Ruhe. In den traumhaften Buchten oder zum Aquädukt des Olymp, von wo aus das Wasser, das die Behausung der Götter bewässerte, fließen soll.

2.- Mykonos

Mykonos Reisen

Die zweite unserer 5 griechischen Inseln, die Sie sehen sollten, ist für Erholung und Spaß konzipiert. Tagsüber warten weiße Sandstrände und kristallklares Wasser auf den Reisenden, der einen sonnigen Urlaub wünscht. In der Nacht ist die Party gesichert. Und während die engen Gassen und niedrigen Häuser täuschen, ist Mykonos ein Paradies für Luxuseinkäufe.

Außerdem ist es eine schwulen- und lesbenfreundliche Insel. Die Atmosphäre ist tolerant, lustig und anspruchsvoll. Wenn Sie neben dem Sonnenschein auch einen Hauch von lokaler Kultur suchen, machen Sie eine Autotour und besuchen Sie die Windmühlen oder die Dörfer im Landesinneren. Genießen Sie einen schönen griechischen Salat mit Oliven, die auf der Insel selbst angebaut werden, und lassen Sie den Wind Ihre Sorgen über das Meer tragen.

3.- Rhodos: ein Freilichtmuseum

Rhodos Reisen

Rhodos ist ein unübersehbarer Kontrapunkt zu den anderen griechischen Inseln. In der Hauptstadt gibt es keine weiß getünchten Häuser. Im Gegenteil, große Steinbauten erinnern an die eher mittelalterlichen Dörfer Westeuropas. Von dem berühmten Koloss, der die Reisenden willkommen hieß, ist nichts mehr übrig, obwohl alle Reiseführer es erwähnen.

Wenn Sie die Stadt besuchen, seien Sie sehr aufmerksam. Sie werden Regierungsresidenzen, Paläste, Baracken, die angeblich zu Kavallerie-Orden gehörten, und orthodoxe Kirchen sehen. Die überwiegende Mehrheit dieser Denkmäler sind Rekonstruktionen. Der Zweite Weltkrieg trieb seine Krallen mit Gewalt nach Rhodos. Das schmälert jedoch nicht sein Interesse. Denken Sie daran, das Stadion zu besuchen, in dem die Athleten für die Olympischen Spiele trainierten. Und ein Aperitif auf dem Hauptplatz, um das Eintauchen in die lokale Atmosphäre zu beenden.

4.- Santorini

Santorini Reisen

Die vierte unserer griechischen Inseln, die Sie sehen sollten, ist die, auf der die meisten der blau-weißen Bilder abgebildet sind. Sie charakterisieren die Inseln. Auf einem steilen Hügel gelegen, gibt es nur einen Weg ins Innere der Insel: nach oben. Sie können es mit dem Esel, mit der Seilbahn oder zu Fuß tun.

Letzteres ist nicht die am meisten empfohlene Option. Der Preis der Seilbahn beträgt nicht mehr als 5€ und garantiert Ihnen, dass Sie den Besuch genießen können, ohne den Atem zu verlieren. Oben angekommen, sind Sie in Fira und kommen an einer Vielzahl von lokalen Handwerksbetrieben, Restaurants, aus denen die schmackhaftesten Düfte entweichen, und Denkmälern von seltsamer Schönheit vorbei. Wie die orthodoxe Kirche von Fira, die kostenlos ist. Wenn Sie mehrere Tage auf dieser Insel verbringen, sollten Sie zwei Routen wählen: die mit den schönsten Buchten und die mit den Sonnenuntergängen. Wenn Sie nur einen wählen müssen, gehen Sie zu Imerovigli. Das wird es wert sein.

5.- Korfu

Die fünfte unserer griechischen Inseln, die Sie sehen sollten, steht den vier vorangegangenen nicht nach. Wenn Sie auf der Suche nach einer guten Portion Geschichte sind, schlendern Sie einfach durch die Altstadt. Die Spianada, oder Paradeplatz der venezianischen Armee, ist ein guter Beweis dafür. Sowie das Byzantinische Museum oder das Rathaus, das als das eleganteste Gebäude der venezianischen Zeit gilt. Es war mal ein Theater. Um die beste Aussicht auf die Stadt zu genießen, besuchen Sie die Alte Festung, Sie werden nicht enttäuscht sein.

Exoticca hat kürzlich die griechischen Inseln in seinen Katalog aufgenommen und wir sind so begeistert von diesen neuen Reisezielen, dass wir Ihnen die besten Angebote für Transport und Unterkunft anbieten.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir helfen Ihnen, eine Reise durch das antike Griechenland mit allem Komfort des 21. Jahrhunderts zu gestalten. Rufen Sie an, wir warten auf Sie.

Kommentare sind geschlossen.