Begleiten Sie uns nach Argentinien, ohne Ihr Zuhause zu verlassen

Reisen Sie von Zuhause aus nach Argentinien

Wahrscheinlich geht es noch etwas länger, bis wir unsere Koffer für das nächste Abenteuer packen können, aber mit ein bisschen Kreativität bringen wir die Highlights ferner Länder bis in unser Wohnzimmer. Begleiten Sie uns auf unserer virtuellen Reise nach Argentinien, um in den Genuss eines leckeren Asados zu kommen, in einem der beliebtesten Reiseromane über das südamerikanische Land zu schmökern oder die Hüften zu den dramatischen Klängen eines Tangos schwingen zu lassen. Wir wünschen eine gute Reise!

Schritt 1: Starten Sie mit etwas Rhythmus

Als Lieblingstanzmusik der europäischen Einwanderer ertönten die romantischen Klänge des Tangos erstmals in den Straßen von Buenos Aires während des 18. Jahrhunderts. Kurze Zeit später wurde bereits weltweit das Tanzbein zu den sinnlichen Rhythmen geschwungen. Mit seiner facettenreichen Geschichte und den unzähligen Arten und Stylen verkörpert der Tango perfekt den einstigen Ruf Argentiniens, eines der reichsten Länder der Welt zu sein. Auch wenn es eine Unmenge verschiedener Tangomusiker gibt, die sicherlich eine Nennung verdient haben, so hat kein anderer das Genre so sehr beeinflusst wie Astor Piazzolla. Er hat den Tango revolutioniert, indem er Elemente aus dem Jazz und aus der klassischen Musik gekonnt integriert hat. Dieser Wandel, bei dem der alte Stil in tiefe, bezaubernde Töne überging, ist gleichzeitig ein Sinnbild für Argentiniens Fall aus den oberen Reihen der Weltklasse. 

Schritt 2: Reisen Sie zwischen den Zeilen

„In Patagonien“ von Bruce Chatwin

Strotzend vor aufrüttelnden Einblicken und faszinierenden Geschichten über die Vergangenheit der Region taucht dieser Bericht aus erster Hand von Chatwins Abenteuern in Patagonien in die wilde Seite Argentiniens ein. Nachdem der Reiseroman 1977 veröffentlicht wurde, wurde er schnell als Meisterwerk gepriesen. Öffnen Sie also die Seiten dieses modernen Klassikers, machen Sie es sich in einem Sessel gemütlich und verlieren Sie sich in der Wildnis von Südamerika.

Schritt 3: Leckeres Asado mit Chimichurri-Soße

Asado mit Chimichurri-Soße

Der verführende Duft nach Asado liegt in so ziemlicher jeder argentinischen Stadt in der Luft – zur Freude aller Schlemmerherzen. Asado ist nicht nur einfach ein Grillfest oder eine Tradition, vielmehr handelt es sich um eine Quelle für den Stolz der gesamten Nation. Tatsächlich hat eine kürzlich veröffentlichte Studie, die Krebserkrankungen mit dem Verzehr von rotem Fleisch in Zusammenhang bringt, bei den Argentiniern nur für ein schwaches Lächeln gesorgt. Hier wird das Risiko gern in Kauf genommen.

Wir sind uns natürlich bewusst, dass nicht jeder einen Garten hat, um Fleisch stilgerecht auf einem offenen Feuer zuzubereiten. Daher empfehlen wir, einige typisch argentinische Fleischschnitte wie z. B. Spareribs, Skirt-Steak und Würste zu grillen und mit einer leckeren hausgemachten Chimichurri-Soße zu kombinieren. Diese traditionelle scharfe Soße eignet sich perfekt als Ergänzung zu gegrilltem Fleisch.

Unser Chimichurri-Rezept

Zutaten

  • 1/2 halbe Tasse Olivenöl
  • 2 Esslöffel Rotweinessig
  • 1/2 Tasse feingeschnittene Petersilie
  • 3-4 Knoblauchzehen
  • 2 kleine rote Chilischoten
  • ¾ Teelöffel getrockneter Oregano
  • 1 Teelöffel grobkörniges Salz
  • Pfeffer (zum Abschmecken) 

Zubereitung

Alle Zutaten in einer Schüssel miteinander mischen. 5-10 Minuten stehen lassen, damit das Öl die verschiedenen Geschmäcker aufnehmen kann. Das Fleisch idealerweise 2 Stunden vor dem Grillen damit marinieren. Als i-Tüpfelchen einen Klacks der Soße mit dem gegrillten Fleisch genießen.

Schritt 4: Fernet meets Cola

Lieblingsdrink der Argentinier: Fernet und Cola

Aus den Boliches (Diskotheken) von Buenos Aires ist die Mischung aus Fernet und Cola nicht mehr wegzudenken. Obwohl keine der Hauptzutaten aus Argentinien stammt, gehört das Getränk fest zur Kultur und ist genauso beliebt wie Fußballlegende Maradona. Die Zutaten sind einfach vom Namen abzuleiten: Der medizinisch anmutende Geschmack des Fernets ergänzt sich perfekt mit dem karamelligen Aroma einer normalen Cola (niemals light oder zero).

Falls Cuba Libre zu Ihren Standard-Getränken gehört, dann sollten Sie diesen argentinischen Klassiker unbedingt probieren.

Zutaten

  • Fernet
  • Coca-Cola
  • Eis

Zubereitung

Eis in ein Glas geben und Fernet hinzufügen. Das Glas schräg halten und vorsichtig Coca-Cola hineingießen, damit so wenig Schaum wie möglich entsteht. Jetzt heißt es nur noch,

Erzählen Sie uns unter #travelathomewithexoticca, wie Ihnen Ihre Reise durch Argentinien gefallen hat oder hinterlassen Sie einen Kommentar auf Facebook

Angebot der Woche
Peru, Argentinien & Brasilien · 18 Tage
Inka-Mythen, Tango und Samba
ab
2.999€
3.449€

Kommentare sind geschlossen.