Dies sind die 10 schönsten Dörfer Russlands und ihr Charme

schönsten Dörfer Russlands

Wenn Sie an Russland denken und nur den Kreml im Sinn haben, ist dieser Artikel für Sie gemacht. Wir listen die zehn schönsten Dörfer Russlands auf. Orte mit authentischem Charme. Einige in der Nähe von Moskau oder St. Petersburg, andere in der Nähe der Landesgrenzen. Alle von ihnen verdienen es, Ihr Urlaubsziel zu werden. Denken Sie daran, wenn Sie Ausflüge aus den großen russischen Städten planen.

Kolomenskoje                                         

Wenn es eine obligatorische Flucht aus Moskau gibt, ist es diejenige, die zur alten Residenz der Zaren führt. Jedes Gebäude in dieser kleinen Stadt steht unter Denkmalschutz und hat seine eigene Bedeutung. Die Christi-Himmelfahrts-Kirche sollte eines Ihrer Ziele während des Besuchs sein. Es ist die Basis der späteren Tempel, die ihre pyramidenförmige Struktur erhalten. Der Palast von Alexej I., das jüngste Beispiel für diesen Baustil, befindet sich in dieser Stadt. Genießen Sie auch die Kasaner Kathedrale.

Sergijew Possad

Im Nordosten von Moskau liegt der Goldene Ring, ein Gürtel von Städten von großer Schönheit. Unter ihnen ist Sergijew Possad, eines der schönsten Dörfer Russlands. Wenn Sie ihn besuchen, sollten Sie das Kloster St. Sergius nicht verpassen. Die Dächer der Ortschaft haben nichts zu beneiden, was man von denen auf dem gleichen Roten Platz erwarten könnte. Sie werden seine Farbenpracht lieben. Verpassen Sie nicht das Grab der Godunows oder die Himmelfahrtskathedrale.

Uglitsch

Wenn Sie nach Beispielen der charakteristischsten russischen Architektur suchen, ist Uglitsch eines der schönsten Dörfer in Russland. Sie werden es lieben. Seine Kirchen werden Sie atemlos machen, aber Sie werden wieder Luft bekommen, wenn Sie durch charmante Straßen schlendern, die sich über die Besucher freuen. Verpassen Sie nicht die Kuppeln der Kathedrale.

Swijaschsk

Der Verlauf des Wolgaflusses schafft geografische Merkmale wie die Lagune, in der sich Swijaschsk befindet. Eine der größten Attraktionen ist ein restauriertes und neu geweihtes Kloster, das heute von Mönchen bewohnt wird. Mit dem Bau des Kuibyschew-Staudamms verschwand die ursprüngliche Bevölkerung. Aber die Altstadt, die auf einer Klippe liegt, überlebte.

Iwangorod

Direkt an der Grenze zu Estland liegt eines der schönsten Dörfer Russlands. Es ist Iwangorod, wo Türme und Festungen erhalten sind, Zeugen der Konfrontationen zwischen beiden Ländern. Heute liegt der größte Teil seines Charmes in seinen Zinnen und Bastionen. Im Inneren befindet sich ein überraschendes Museum.

Pereslawl-Salesski

Pereslawl-Salesski ist eine Bevölkerung, die so reich an Denkmälern, historischen und kulturellen Attraktionen ist, dass sie eine echte Hauptstadt sein könnte. Aufgrund seiner Größe steht es jedoch auf unserer Liste der zehn schönsten Dörfer Russlands. Hier finden Sie einen markanten Kontrast zwischen den bescheidensten Vierteln und den prächtigsten Gebäuden. Durch seine Straßen zu gehen ist wie durch zwei verschiedene Städte zu gehen. Verpassen Sie nicht die Verklärungskathedrale, das Gorizki-Kloster oder das Daniel-Dreifaltigkeitskloster.

Schlüsselburg

Eines der schönsten Dörfer Russlands liegt ganz in der Nähe von St. Petersburg. Das ist Schlüsselburg. Die Stadt beherbergt die Festung Schlüsselburg, die Ziel vieler bewaffneter Zusammenstöße der Vergangenheit der Region war. Besuchen Sie den Ladoga-Kanal und lassen Sie sich von den Granittüren beeindrucken.

Rostow Weliki

Wenn Sie dieses Dorf besuchen, werden Sie wissen, warum wir es als eines der schönsten Dörfer Russlands betrachten. Er tritt in seinen Kreml und betrachtet die Glocken der Kathedrale. Jede wiegt 32 Tonnen. Iona Sysoyevich, Bischof der Stadt, war entschlossen, diese Stadt zu einer eigenen Märcheninsel zu machen. Um dies zu erreichen, scheute er keine Kosten für den Bau der Kathedrale… Oder für den Bau eines eigenen Palastes. Die umliegende Natur tat den Rest.

Myschkin

Myschkin ist einer der Gründe, warum Sie eine Wolga-Kreuzfahrt in Betracht ziehen sollten. Hinter einer Windung erscheint das Dorf, das in der Ferne des 19. Jahrhunderts verankert war. Sie werden eine zarte und charmante Stadt finden. Der Name bedeutet Maus und die Einheimischen sind so stolz darauf, dass sie diesem kleinen Nagetier sogar ein Museum gewidmet haben. Besuchen Sie es, aus Neugierde.

Susdal

Susdal ist einer der Orte mit der höchsten Dichte an religiösen Gebäuden und Tempeln. Tatsächlich ist ein Drittel der Gebäude geweiht. Ihre Aufmerksamkeit wird auf die Weiße und Pracht des Erlöser-Euthymios-Klosters gelenkt. Sowie die blauen Kuppeln der Kathedrale der Mariä Geburt. Um sich von den spirituelleren Besuchen zu entgiften, kommen Sie und betrachten Sie die Mauern, die die Ortschaft umgeben.

Wir hoffen, dass dieser Artikel Ihren Wunsch geweckt hat, mehr als nur die zwei bekanntesten russischen Großstädte zu besuchen. Wir erinnern Sie an alles, was Sie wissen müssen, um in dieses Land zu reisen. Wenn Sie jedoch weitere Fragen haben, kontaktieren Sie uns bitte. Bei Exoticca helfen wir Ihnen gerne bei Ihren Plänen. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Kommentare sind geschlossen.