Was sind und wo stehen die modernsten Gebäude der Welt?

modernsten Gebäude der Welt

Reisen ist ein Vergnügen, das uns oft in die Vergangenheit führt. Wir besuchen Orte von historischem Interesse, Denkmäler, die Momente von großer Bedeutung waren und die die Welt, wie wir sie kennen, kennzeichnen. Aber was wäre, wenn wir uns in die Zukunft versetzen könnten? Bei Exoticca können wir (noch) nicht durch die Zeit reisen, aber wir können Ihnen einen Überblick darüber geben, wie die avantgardistischen Architekten das sehen. Dies sind einige der modernsten Gebäude der Welt, die heute besichtigt werden können.

Bosco Verticale

In einer Zeit, in der man sich immer mehr Gedanken um die Umwelt macht, muss sich diese Sorge auch in den modernsten Gebäuden der Welt widerspiegeln. Die beiden großen Wolkenkratzer, aus denen der Mailänder Bosco Verticale besteht, sind ein perfektes Beispiel für die Verbindung von nachhaltiger Architektur und Respekt vor der Natur.

Es handelt sich um zwei Gebäude für Wohnzwecke, in denen die Wohnungen neben mehr als 2.000 Pflanzenarten existieren. In den beiden Türmen von 80 Metern bw. 112 Metern sind zahlreiche Familien untergebracht. Aber es gibt dort auch 5.000 Sträucher, 300 kleine Bäume und 480 mittlere oder große Bäume. Die 1.500 Quadratmeter Stadtfläche entsprechen etwa 20.000 Quadratmetern Wald. Zweifellos ein Beispiel für Nachhaltigkeit und Respekt vor der Umwelt.

Der Sitz der Sendezentrale des chinesischen Fernsehens

Das chinesische Fernsehgebäude hat den zweiten Platz in unserer Liste der modernsten Gebäude der Welt, nicht wegen seiner Höhe, sondern wegen seines Konzepts verdient. Das Design der OMA besteht aus einer Schleife, die alle Funktionen integriert, die das Fernsehen des Landes benötigt. Früher waren die verschiedenen Abteilungen über die Stadt Peking verstreut, jetzt sind sie zusammen an einem Ort und Teil eines Produktionsprozesses, der sich im selben Gebäude widerspiegelt. Das Gebäude besteht aus zwei zueinander geneigten Türmen, die sowohl an der Basis als auch in einem Überhang miteinander verbunden sind. Zusammen bilden sie eine Schleife, die sich auf die  geschlossenen Kreise des Fernsehens bezieht. Die Architekten distanzierten sich von dem Wettlauf um ein Gebäude, das höher ist als die umliegenden Gebäude, und konzentrierten sich auf die Schaffung eines nützlichen und sinnvollen Bauwerks. Wenn Sie Peking besuchen, müssen Sie sich unbedingt dieses Gebäude ansehen.

Die Cité du Vin, in Bordeaux

Dieses Gebäude befindet sich in einer der traditionsreichsten Städte Frankreichs. Wenn Sie sich für Weintourismus interessieren, dürfen Sie es nicht verpassen. Hier finden Sie zwischen klassischen Gebäuden mit Steinfassaden und Schieferdächern ein Metallgebäude, dessen Form an die Art und Weise erinnert, wie Wein in einem Glas serviert wird. Manche sagen, es sei ein riesiger Dekanter.

Die Außenfassade sieht aus wie das berühmte Guggenheim-Museum in Bilbao oder das Opernhaus von Sydney, aber innen ist es ganz anders. Im Inneren finden Sie 13.000 Quadratmeter, die dem Wein, seinen Herkunftsorten, seiner Herstellung und allem, was damit zusammenhängt, gewidmet sind.

Lassen Sie sich das Panoramarestaurant nicht entgehen.

Ark Nova

Nach dem Tsunami, der Japan 2011 heimgesuchte, hat der Architekt Arata Isozaki zusammen mit dem Künstler Anish Kapoor eine Konzertreise zu den am stärksten betroffenen Orten unternommen.

Und warum haben wir in einem Artikel über die modernsten Gebäude der Welt eine künstlerische Tournee erwähnt? Weil sich diesmal nicht nur das Orchester, sondern das ganze Gebäude fortbewegt. Arata Isozaki entwarf und baute einen aufblasbaren Konzertsaal, der im Jahr 2011 auf Tournee ging und seither immer wieder auftritt. Das Gebäude hat die Form einer Bohne mit einer PVC-beschichteten Polyester-Außenseite, die an jedem neuen Standort aufblasbar ist. Das Gebäude bietet Platz für bis zu 700 Personen.

Heydar-Aliyev-Zentrum

Der Gewinner des Preises Design des Jahres 2014 war dieses Gebäude in Aserbaidschan, nämlich in der Hauptstadt Baku. Es handelt sich um ein Kulturzentrum, dessen runde Formen den Boden nicht zu berühren scheinen. Man hat einen zarten, schwebenden Eindruck von diesem Zentrum, in dem kulturelle Veranstaltungen und Ausstellungen untergebracht sind. Es wurde als Teil des Projekts zur Verwandlung des Landes in eine moderne Stadt des 21. Jahrhunderts gebaut. Wir raten Ihnen, sich selbst davon zu überzeugen, ob die Architekten ihr Ziel erreicht haben.

Rentier-Pavillon Tverrfjellhytta

Wir begannen den Artikel mit zwei Wolkenkratzern, die die Sorge um die Umwelt widerspiegeln, und beendeten ihn mit einem Gebäude, das absolut in die Natur integriert ist. Der Rentier-Pavillon Tverrfjellhytta befindet sich im Dovrerfjell-Nationalpark in Norwegen. Ein Ort, der der Beobachtung der Rentiere in ihrem natürlichen Lebensraum gewidmet ist. Seine neunzig Quadratmeter sind für die Öffentlichkeit zugänglich und das Publikum kann vom Zentrum aus die Flora und Fauna des Ortes betrachten. Es besteht aus Stahl, Glas und Holz und die kubische Optik der Außenfassade steht im Kontrast zum warmen und geschwungenen Innenraum.

Wissen Sie schon, welches der modernsten Gebäude der Welt Sie besichtigen werden? Reisen Sie mit Exoticca dorthin.

Angebot der Woche
Peru, Argentinien & Brasilien · 18 Tage
Inka-Mythen, Tango und Samba
ab
2.999€
3.449€

Kommentare sind geschlossen.