5 Aktivitäten zum Welt-Tourismustag auf der ganzen Welt

Überlegungen des Autors

Seit 1979 wird immer am 27. September der Welt-Tourismustag gefeiert. Die Welt-Tourismusorganisation (WTO) hat diesen Tag gewählt, um die Gesellschaft auf sozialer, kultureller und wirtschaftlicher Ebene für die Bedeutung des Tourismus zu sensibilisieren. In diesem Jahr ist das 40-jährige Jubiläum ein guter Zeitpunkt, um über die Aktivitäten zu sprechen, die an diesem besonderen Tag stattfinden werden.

Der Tourismus und sein digitaler Wandel

Durch das Wachstum des Sektors und den digitalen Wandel findet die Feier in in diesem Jahr in einem außergewöhnlichen Rahmen statt, in dem der nachhaltige Tourismus gefördert wird. Im Mittelpunkt stehen Werte des Naturschutzes und des umweltfreundlichen Tourismus, die es uns ermöglichen, in einer immer stärker vernetzten Welt zu leben, jedoch gleichzeitig die Ökosysteme der touristischen Orte zu respektieren.

Der Tourismussektor ist einer der Sektoren, die am meisten zum weltweiten Bruttoinlandsprodukt beitragen. Es wird geschätzt, dass rund 10 % des BIP aus dem Tourismussektor stammen. Daher ist es wichtig, dass der Tourismus mit den wirtschaftlichen, kulturellen und sozialen Bedürfnissen Hand in Hand geht, wobei gleichzeitig der kulturelle Austausch und das Wirtschaftswachstum der Länder gefördert wird.

Der Tag ist daher wichtig, um zu verstehen, wie die Technologie und der Wandel in Richtung einer digitalen Gesellschaft zum Wachstum des Sektors, der Wirtschaft und der Tätigkeit als solcher beitragen, um weltweiten technologischen Fortschritt mit einer immer stärker vernetzen und harmonischen Welt zu vereinbaren.

Aktivitäten zum Welt-Tourismustag

Jedes Jahr im September entwickeln Länder und Gemeinden Aktivitäten, die einen nachhaltigen Tourismus fördern und die Bedeutung des Tourismus und seinen Wert für die Gesellschaft in kulturellen, wirtschaftlichen, politischen und sozialen Bereichen untermauern.

Der diesjährige Welt-Tourismustag ist eine Herausforderung für Gebietskörperschaften, die die Reisenden motivieren möchten, ihre Region näher kennenzulernen und zu genießen.

Kulturelle Darbietungen

Der Welt-Tourismustag ist eine Gelegenheit, der Welt das kulturelle Potenzial eines jeden Ortes zu zeigen. Von einer Reise kehrt man immer mit einem Eindruck nach Hause zurück, und zwar dank kulturellen Veranstaltungen, denen man am Reiseziel beiwohnen konnte. Deshalb organisieren Länder, Provinzen und Städte in der Regel Veranstaltungen, bei denen sie der Öffentlichkeit ihre Kultur präsentieren. Musik, Tanz und Folklore werden der Welt auf den wichtigsten Plätzen vorgestellt, um die kulturelle Kraft zur Schau zu stellen, die jeder Ort zu bieten hat.

Ein Tag für Museumsbesuche

An diesem Welt-Tourismustag ist alles erlaubt, um die Anziehungspunkte der Städte zu fördern. Museumbesuche gehören zu den Aktivitäten, die bei Touristen sehr beliebt sind und aus diesem Grund bieten die Gemeinden in der Regel an diesem Tag kostenlose Eintrittskarten an. Dadurch kann man die Geschichte der jeweiligen Orte besser kennenlernen und der Tourismus – als wichtige Wirtschaftssäule – wird unterstützt.

Verbindung mit der Natur

Diese Feier fördert auch das Verständnis für unsere natürliche Umgebung. Deshalb werden an diesem Welttag des Tourismus auch Aktivitäten in der Natur, wie z. B. Wandern angeboten. Tauchen Sie in die Natur ein und ergänzen Sie Ihre Bergwanderung mit anderen Aktivitäten wie z. B. Vogelbeobachtung.

Foren und Workshops

Ein wichtiger Teil der Feierlichkeiten zum Welt-Tourismustag besteht darin, das Bewusstsein für die positiven und negativen Auswirkungen zu sensibilisieren, die der Tourismus an bestimmten Orten haben kann. Deshalb ist es wichtig, verschiedene Foren und Workshops zu veranstalten und diese in verschiedenen Teilen der Welt zu besuchen. Bei diesen Aktivitäten werden Themen wie der Ökotourismus, nachhaltiger Tourismus, die Bedeutung des Wirtschaftssektors in der Gesellschaft und andere Faktoren diskutiert.

Gastronomische Kostproben

Eine weitere Attraktion bei diesen Aktivitäten sind die von einigen Gemeindeverwaltungen organisierten gastronomischen Kostproben. Zu einer authentischen Reise gehört das Verständnis für andere Kulturen und die Gastronomie spielt dabei eine sehr wichtige Rolle, wenn man die Bräuche der Einheimischen kennenlernen möchte. Es ist eine Gelegenheit, das Beste der lokalen Gastronomie zu präsentieren, um sowohl die Einheimschen als auch die Besucher mit kulinarischen Köstlichkeiten für sich zu gewinnen.

Der Einfluss des Tourismus

Da der Tourismus so wichtig ist, hat er einen großen Einfluss auf verschiedene Bereiche der Gesellschaft. Wenn wir uns bewusstmachen, was das bedeutet, müssen wir den Welt-Tourismustag dazu nutzen, um den Menschen für die Bedeutung eines verantwortungsvollen Tourismus zu sensibilisieren.

Viele der meistbesuchten Reiseziele der Welt leiden unter den vielen Menschen, die nicht verstehen, wie wichtig es ist, die Kultur und die Bräuche der Einheimischen zu respektieren. Kennenlernen, Reisen, Erkunden ist mehr als nur Tourismus. Es geht darum, sich in Gesellschaften mit anderen Kulturen zu integrieren und die Werte, die diese vertreten, zu respektieren. Bewerten Sie an diesem Welt-Tourismustag Ihren persönlichen Einfluss auf die Orte, die Sie besuchen, und planen Sie Ihre Reisen, indem Sie darüber nachdenken. Wir laden Sie ein, ein Reisender zu sein, der sich dessen bewusst ist und Verantwortung übernimmt. Haben Sie Spaß an den Aktivitäten und lernen Sie jeden Ort durch seine kulturellen Darbietungen, seine Gastronomie und seine Geschichte kennen.

Kommentare sind geschlossen.