Wie kann man den Tag des Glücks verbringen und welche Länder sind am glücklichsten?

Glücks verbringen und welche Länder sind am glücklichsten

Wussten Sie, dass es einen Tag des Glücks gibt? Er findet seit dem Jahr 2012 am 20. März statt. Ziel war es, anzuerkennen, dass Glück und Wohlergehen relevante Bestrebungen für alle Menschen sind und dass alle Regierungen diese in ihre Politik einbeziehen sollten. Die Vereinten Nationen haben gezeigt, dass das Wirtschaftswachstum integrativ, ausgewogen und gerecht sein muss, um möglichst vielen Menschen zugute zu kommen. Das letztendliche Ziel, den 20. März zum Tag des Glücks zu erklären, ist die Beseitigung der Armut auf dem ganzen Planeten.

Bhutan, eines der ersten Länder des Tages des Glücks

Bereits 1970 erkannte Bhutan den Wert des Glücklichseins. Im Einzelnen erklärte es, dass das Bruttoglück der Nation wichtiger ist als das Bruttosozialprodukt. Wie nicht anders zu erwarten, war Bhutan Gastgeber eines Treffens auf höchster Ebene über Wohlbefinden und Glück, dessen Ziel es war, ein neues wirtschaftliches Paradigma zu definieren.

In Bhutan sind die Menschen nicht stolz darauf, glücklich zu sein, aber sie legen großen Wert darauf, dass Glück kein Zustand ist, sondern ein Prozess, an dem kontinuierlich gearbeitet werden muss.

Die glücklichsten Länder im Jahr 2019. Welche Bräuche garantieren das Wohlbefinden?

Dänemark, Norwegen, Island, die Niederlande, die Schweiz, Schweden, Neuseeland, Kanada und Österreich waren die Länder auf den vorderen Plätzen der Liste der glücklichsten Länder der Welt im Jahr 2019.

In allen von ihnen ist das wirtschaftliche Niveau hoch und die politische Korruption wird als gering empfunden. Sie sind auch großartige Ziele für Reisende, die versuchen, glücklich zu sein.

Der Tag des Glücks in Dänemark: der Blick über den Tellerrand

Der dänische Schriftsteller Meik Wiking, Autor des Buches „Lykke, Auf der Suche nach den glücklichsten Menschen der Welt“, versichert, dass das Glück auf zwei grundlegenden Säulen beruht: die größte Freude an kleinen Dingen zu haben und sich mit glücklichen Menschen zu umgeben. Glücklichsein ist ansteckend.

Reisen Sie also nach Dänemark, einem der glücklichsten Länder, voller zufriedener Menschen. Auf diese Weise werden Sie Kopenhagen, eine der schönsten und geheimnisvollsten Hauptstädte Nordeuropas, mehr genießen.

Tag des Nachbarn in den Niederlanden

Die Niederländer sind unermüdliche Reisende und fleißige Arbeiter. So sehr, dass sie einen Teil ihres Landes dem allmächtigen Meer entrissen haben. Diese Art von Sieg macht Sie zu einem zufriedenen Menschen, aber es gibt bescheidenere Traditionen, die ebenfalls zum Glücklichsein beitragen. In den Niederlanden feiert man den Tag des Nachbarn, ein Brauch, den Sie am Tag des Glücks in Ihrem Hause praktizieren können. Planen Sie am 20. März in diesem Jahr ein Picknick im Park mit Ihren Nachbarn, gehen Sie raus und verbringen Sie die Zeit gemeinsam. Dies scheint das Geheimnis der Niederländer zu sein. Oder reisen Sie am 26. Mai in die Niederlande und erleben Sie es direkt vor Ort.

Das schwedische Rezept zum Glücklichsein: Lagom

Das Konzept von Lagom ist in Schweden eng mit der Idee des Gleichgewichts verbunden. Nach Ansicht der Schweden ist weder ein Übermaß noch ein Mangel angemessen. Für sie bedeutet Euphorie nicht, dass man glücklich ist, da das Glücksgefühl ruhig sein muss. Glückliche Menschen rühmen sich auch nicht damit, dass sie glücklich sind, denn sie sind maßvoll. So kann man durch einen ausgewogenen Umgang mit Emotionen und Handlungen ein nachhaltiges Glücksempfinden erlangen. Mit anderen Worten, den Tag des Glücks am 20. März  verbringen Sie am besten damit, auf Ihren Körper zu hören und zu versuchen, seine Bedürfnisse ohne Übertreibung zu befriedigen. Wir müssen uns bewusst werden, was wir auf der körperlichen, emotionalen und intellektuellen Ebene brauchen, um Wohlbefinden und ein Gefühl des Glücks zu erreichen. Vielleicht ist Stockholm deshalb so lebendig, aber es ist auch ein großartiger Ort, der einen Besuch wert ist, um nicht in die absolute Ruhe oder die größte Hektik zu geraten.

Der Tag des Glücks in Russland

Russland steht nicht auf der Liste der glücklichsten Länder der Welt. Vielleicht wegen seiner turbulenten Geschichte oder seines extremen Klimas. Aber die Russen wissen eine Menge über das Glücklichsein. Im Gegensatz zu Lagom wird Azart mit Risiko, mit Inbrunst, mit extremen Emotionen assoziiert, die auch glücklich machen. Tatsächlich beschreibt der Begriff jene einzigartige Emotion, die man in einem wirklich unglaublichen Moment empfindet, wie auf dem Wellenkamm.

In einem Land der Extreme wie Russland kann das Glücksgefühl nicht als Mittelmaß empfunden werden. Die Maxime des Landes ist es, sich mit Händen und Füßen an die glücklichen Momente zu klammern, auch an die intensivsten Augenblicke. Und sie wertzuschätzen, um schlechte Zeiten zu überstehen.

Wie werden Sie Ihren Tag des Glücks verbringen? Ziehen Sie es vor, in Bhutan Ihren Geist zu reinigen, sich gemeinsam mit Ihren Nachbarn zu freuen wie in den Niederlanden oder eine Übung der Ausgeglichenheit zu machen wie in Schweden? Vielleicht braucht Ihr Körper eine Reise. In diesem Fall können Sie mit Exoticca rechnen. 

Angebot der Woche
Peru, Argentinien & Brasilien · 18 Tage
Inka-Mythen, Tango und Samba
ab
2.999€
3.449€

Kommentare sind geschlossen.