Brauchen Sie Hilfe?
030 58849275
Mo-Fr: 9h-19h u. Sa: 10h-18h
030 58849275
Mo-Fr: 9h-19h u. Sa: 10h-18h

2
Hallo
Mein konto
Menü
[Schließen]
[Schließen]

Island

Reise nach Island

Momentan haben wir keine Reisen nach Island

Verpassen Sie keine Reise mehr, melden Sie sich für unseren Newletter an.

In Übereinstimmung mit der Datenschutzverordnung informieren wir Sie über Ihre Rechte in unserern Datenschutz- und Cookie-Richtlinien.

Bald erhalten Sie Neuigkeiten über unsere neuesten Reisen.

Island - Karte

Gastronomie in Island

Sicher haben Sie sich gefragt, was Sie in Island essen sollen, während Sie Ihre Reise vorbereiten. Nun, in diesem Land hat die Küche zwei grundlegende Säulen: Fisch und Fleisch. Einige Gemüse- und Milchprodukte sind ebenfalls Teil ihrer Ernährung.

Die typischen Gerichte, die man in Island isst, stammen meist aus einem Konservierungsprozess, der fermentiert, mariniert, geräuchert, getrocknet oder gesalzen sein kann. Die Lebensmittel, die durch den Trocknungsprozess oder Purrkun verwendet werden, kommen am häufigsten vor.

Andererseits ist Fisch zweifellos der wichtigste Bestandteil der isländischen Gastronomie. Ob Lachs, Hai, Kabeljau oder Hering, sie alle sind Bestandteile von Suppen, Fleischbällchen, Salaten, Eintöpfen oder sogar Vorspeisen. Aber lassen Sie uns einen genaueren Blick auf die typischen isländischen Gerichte werfen, die wir während unserer Reise probieren können.

 

Hardfiskur

Dieses Gericht mit einem fast unaussprechlichen Namen wird aus Trockenfisch, meist Kabeljau, zubereitet. Es wird mit Butter bestrichen gegessen und ist eines der traditionellsten typischen Gerichte der isländischen Küche. Isländer sind besonders praktisch in ihrer Küche, so dass Sie in vielen Supermärkten vakuumverpackten Fisch finden können.

 

Plokkfiskur

Zur Zubereitung dieses typischen isländischen Gerichts werden Fisch, Kartoffeln und Zwiebeln verwendet, die zusammen zu einem Eintopf gekocht werden, der im ganzen Land sehr beliebt ist. Neben den oben genannten Zutaten kommen noch Butter, Milch, Mehl, Salz und Pfeffer hinzu. Ein perfektes Gericht, um sich aufzuwärmen oder die köstlichen isländischen Gerichte zu genießen.

 

Hákarl

Weiter geht es mit Fisch, diesmal ist der Hai an der Reihe. Für die Zubereitung dieses isländischen Gerichts wird das Hai-Fleisch mindestens anderthalb Monate lang fermentieren lassen. Nach Abschluss des Fermentationsprozesses wird er getrocknet, und danach ist er verzehrfertig. Die Form erinnert ein wenig an die traditionellen spanischen Schweinekeulen, aber lassen Sie sich nicht verwirren, ihr Geschmack ist selbst für die gewohnten Einheimischen eher kräftig.

 

Hrútspungur

Wenn Sie keine Angst haben, neue Dinge auszuprobieren, können Sie es wagen, diese isländische Spezialität zu probieren, die aus einer Pastete aus den mazerierten Hoden eines Widders besteht. Sie werden in Scheiben geschnitten und in einer Art Suppe oder Brühe serviert. Es gibt Ansichten verschiedenster Art, so dass Sie nur durch das Kosten wissen werden, ob es Ihnen schmeckt oder nicht.

 

Porramatur

Es handelt sich um eine Kombination verschiedener Arten von getrocknetem Rauchfleisch, das in Scheiben oder Stücke geschnitten und als Buffet serviert wird, wie spanische Wurstwaren. Es ist wie eine Auswahl aus Fleisch- und Fisch-Vorspeisen. Aber man findet alles, angefangen bei Walfleisch bis hin zu Rindfleisch, in der Vielfalt liegt der Geschmack.

 

Kjötsúpa

Ein weiteres typisches Gericht, das man in Island isst, um wieder zu Kräften zu kommen, ist diese Suppe aus Gemüse und Lamm. Er wird aus Kohl, Karotten, Zwiebeln, Kartoffeln, Rüben und Lammfleisch zubereitet. Für den Geschmack wird Petersilie, Thymian, Lorbeerblatt, Sellerie und Salz verwendet. All dies führt zu einer sehr leckeren Brühe oder Suppe, die man im Winter zu sich nehmen kann.

 

Svie

Lamm, wie wir bereits erwähnt haben, ist eines der Dinge, die man in Island essen kann und das einen grundlegenden Bestandteil der Gastronomie bildet. In diesem Fall wird zur Zubereitung des Svie der Kopf eines gekochten Lammes verwendet, das mit Kartoffelpüree und Rüben serviert wird.

 

Pylsur

So heißen Hot Dogs in Island, aber man bereitet sie auf eine ganz besondere Weise zu. Unempfindlich gegen die Invasion anderer Kulturen, haben die Isländer diesen Snack in ihre Küchen gebracht. Sie bereiten es mit Lamm oder Schweinefleisch zu und servieren es mit rohen Zwiebeln, Rotkohl und süßem Senf.

 

Skyr

Dieses isländische Dessert besteht aus einem Joghurt, dessen Textur und Geschmack dem von Frischkäse sehr ähnlich ist. Es wird nicht nur als Dessert oder zwischen den Mahlzeiten verwendet, sondern auch zu Trockenfischgerichten. Zur Zubereitung wird entrahmte Milch verwendet, der Heidelbeer-Konfitüre hinzugefügt wird. Es ist so lecker, dass es über die Landesgrenzen hinaus bekannt ist.

Ein weiteres traditionelles Dessert Islands sind Pfannkuchen im isländischen Pönnukökur und Slöngukaka, ein Schokoladenkuchen, den Sie immer wieder essen möchten.

 

Brennivín

Brennivín, oder brennender Wein, ist das traditionelle isländische Getränk. In seiner Hauptzusammensetzung befinden sich fermentierte Kartoffeln, denen Kreuzkümmel und Kümmel hinzugefügt werden, um ihn zu würzen. Dieser geschmacklich kräftige Likör hat einen Alkoholgehalt von 40%. Wenn Sie ihn also probieren, ist es am besten, es in Maßen zu tun.

Was die Getränke anbelangt, so können Sie auch einige der isländischen Biere probieren, das Brio und das Boli sind die bekanntesten und empfehlenswertesten. Ansonsten wissen Sie bereits, was Sie in Island essen können und was die wichtigsten Gerichte sind. Vergessen Sie nicht, während Ihrer Reise neue Geschmacksrichtungen zu entdecken, das gehört auch zum Erlebnis.

Island - Mapa
Mehr lesen
Schließen

Reisen nach Island

Reise nach Island

Momentan haben wir keine Reisen nach Island

Verpassen Sie keine Reise mehr, melden Sie sich für unseren Newletter an.

In Übereinstimmung mit der Datenschutzverordnung informieren wir Sie über Ihre Rechte in unserern Datenschutz- und Cookie-Richtlinien.

Bald erhalten Sie Neuigkeiten über unsere neuesten Reisen.

Haben Sie Fragen?
030 58849275
Mo-Fr: 9h-19h u. Sa: 10h-18h
Oder senden Sie uns Ihre Telefonnummer, damit wir Sie kontaktieren können
×

030 58849275

Mo-Fr: 9h-19h u. Sa: 10h-18h