Brauchen Sie Hilfe?
030 58849275
Mo-Fr: 9h-19h u. Sa: 10h-18h
030 58849275
Mo-Fr: 9h-19h u. Sa: 10h-18h

2
Hallo
Mein konto
Menü
[Schließen]
[Schließen]

Australien

Reise nach Australien

Momentan haben wir keine Reisen nach Australien

Verpassen Sie keine Reise mehr, melden Sie sich für unseren Newletter an.

In Übereinstimmung mit der Datenschutzverordnung informieren wir Sie über Ihre Rechte in unserern Datenschutz- und Cookie-Richtlinien.

Bald erhalten Sie Neuigkeiten über unsere neuesten Reisen.

Australien - Karte

Gastronomie in Australien

Vor nur ein paar Jahrzehnten ging die gewöhnliche Ernährung eines Durchschnittsaustraliers nicht über das Fleisch, Fisch und Gemüse, was jede Lokalität zu bieten hatte, hinaus. Deswegen könnte man sagen, dass die heutige australische Küche von einer eher späten Raffiniertheit ist. Nichtsdestotrotz hat der Inselkontinent in den letzten Jahren sein kulinarisches Angebot abwechslungsreicher gestaltet und sein Horizont erweitert, bis es den atlantischen und pazifischen Charakter gewonnen hat, den wir heute kennen.

Als Ergebnis vereinigt die heutige Aussie Küche die britischen und irischen Traditionen der ersten Siedler des Kontinents mit der, der australischen Aborigines. Diese zweite, die als Bush Tucker oder Bush Food bekannt ist, basiert auf einem perfekten Verständnis der natürlichen Umgebung und ihrer autochthoner Zutaten; eine Kenntnis, die über Generationen hinweg bis in unsere Tage hinein weitergegeben wurde, und die mehr als 350 Gemüsearten und einige der exotischsten Fleischsorten für westliche Augen umfasst. Wenn wir all dem den Einfluss des Nahen Ostens, Asiens und Afrikas hinzufügen - begünstigt durch die Migrationswellen des letzten Jahrzehnts - haben wir alle Schlüssel in der Hand, um die heute australische Küche zu verstehen. Dies sind einige der Gerichte, die wir entlang seiner Geographie finden werden.

 

Vegemite

Es gibt nur wenige Haushalte in Australien, in denen der Tag nicht mit Vegemite beginnt: einem der traditionellsten Morgensnacks und nationalen Gerichte der Insel. Es handelt sich um einen dunkelbraunen Aufstrich aus Hefeextrakt. Er hat einen kräftigen, salzigen Geschmack, für den es einige Zeit braucht, um sich daran zu gewöhnen. Mit ihm werden Sandwiches und Toast zubereitet und es lohnt sich, ihn zu probieren.

 

Meat Pie

Ein weiteres typisches Gericht des Landes ist der Meat Pie, zu Deutsch Fleischkuchen. In Australien wird er auch als "Dog Eye" (Hundeauge) bezeichnet. Dies ist ein Gericht britischer Herkunft. Obwohl es viele Variationen gibt, wird der traditionelle australische Meat Pie aus einem Blätterteig hergestellt, der mit Fleisch, Kartoffelpüree und einer dicken Sauce gefüllt wird. Es ist sehr verbreitet, dass man ihn sowohl in Bäckereien, an Straßenständen, als auch bei Sportveranstaltungen findet. Der Meat Pie hat sich jedoch in den letzten Jahren so stark entwickelt, dass man ihn auch auf den Speisekarten der bekanntesten Restaurants finden kann.

 

Känguru

Eine der häufigsten Fragen, wenn man über die australische Gastronomie spricht, ist, ob Kängurufleisch auf dem Kontinent konsumiert wird. Tatsächlich ist Kängurufleisch im ganzen Land ein sehr beliebtes Lebensmittel. Es ist seit Jahrhunderten eine unverzichtbare Proteinquelle für die Ureinwohner. Heute gilt dieses Beuteltier als eine Delikatesse und eines der exquisitesten der Welt und wird in mehr als 50 Länder exportiert. Üblicherweise wird es gegrillt konsumiert. Aber in Australien finden wir es in vielen Variationen, zum Beispiel als Känguru-Schwanzsuppe, ein weiteres Rezept, das auf der ganzen Insel weit verbreitet ist.

 

Emu

Der Emu ist ein großer grauer Vogel mit langem Hals und kurzen Flügeln, ähnlich wie ein Strauß. Mit einem hohen Gehalt an Eiweiß, Eisen und Vitamin C muss sein dunkles und fast fettfreies Fleisch, wie das Kängurufleisch, gekocht werden, um zu verhindern, dass es seine zarte Konsistenz verliert. Die gängigste Art es zu konsumieren ist gegrillt oder in Frikadellenform. Es ist auch sehr typisch für die Australier, dass sie Hamburger mit Rübenscheiben essen, da er ohne nicht vollständig wäre.

 

Krokodil

Es ist weiß, lecker, saftig, fettarm und proteinreich: das Krokodil, eine Delikatesse für Australier und Asiaten, ist eine weitere der exotischsten Fleischsorten in Australien und daher recht teuer. Den Einheimischen zufolge liegt das Fleisch irgendwo zwischen Huhn und Fisch, ist aber unvergleichlich - sowohl in der Textur, als auch im Geschmack. Es kann auf viele verschiedene Arten zubereitet werden, aber mit einem gemeinsamen Faktor: es ist wichtig das Fleisch zu bedecken und eine Weile ruhen zu lassen, damit sich die Muskeln des Krokodils entspannen und Sie es voll und ganz genießen können.

 

Barramundi

Australien hat auch eine große Vielfalt an Fischen aus den beiden Ozeanen, von denen es umgeben ist. Von allen Sorten, die wir finden können, ist der Barramundi jedoch der australische Star. Der Name stammt aus der Sprache der Aborigines und bedeutet "großer Flussfisch". Es handelt sich um eine sehr langlebige Art, bei der einige Exemplare bis zu 2 Meter lang und bis zu 60 kg schwer werden können. Er wird in fast jedem Restaurant des Landes in einem typischen Eintopf serviert, der mit Wildkräutern gekocht und mit einer Sauce aus Kiwi und Pfirsich kombiniert wird.

 

Yabbies

Yabbies sind in Australien als Krebse oder Hummer bekannt, je nachdem, wo man sich befindet, und sind auf dem ganzen Kontinent bekannt für die Geschichten, die sich um die Schwierigkeit drehen, sie zu fangen. An der Westküste der Insel gibt es eine braune Sorte, die wahrscheinlich die einzigartigste und beliebteste des gesamten Kontinents ist. Ihr Fleisch ist makellos weiß und sehr schmackhaft und wird im ganzen Land auf unterschiedlichste Art und Weise zubereitet.

 

Pavlova

Zu den beliebtesten Desserts gehört Pavlova, ein Kuchen mit einem außen knusprigen und innen schaumigen Baisee-Boden, der mit Schlagsahne, Schokolade und Fruchtstücken überzogen ist. Er wurde nach der berühmten russischen Tänzerin Anna Pavlova benannt, die sich anscheinend auf einer Reise ins benachbarte Neuseeland befand. Dieses Dessert ist in Australien ebenso bekannt und beide Länder streiten darüber, wer es erfunden hat.

 

Anzac Kekse

Ein weiteres der ältesten Desserts auf der Insel sind die Anzac-Kekse, deren Ursprung ebenfalls mit Neuseeland geteilt wird. Sie sind nach dem Akronym "Australian and New Zealand Army Corps" benannt, der gemeinsamen Armee, die während des Ersten Weltkriegs zwischen den beiden Ländern entstand.

Die Kekse werden aus Hafer, Mehl, Kokosnuss, Zucker und einem goldenen Sirup hergestellt. Sie sind ziemlich hart und wegen der Art und Weise, wie sie hergestellt werden, bleiben sie lange knusprig. Deshalb haben die Frauen sie den Soldaten an die Front geschickt, an der sie kämpften.

 

Wein

In dieser kleinen Auswahl haben wir Ihnen eine Reihe der typischsten und eigenartigsten Gerichte Australiens vorgestellt, aber auch die Weine dieses Landes werden Sie zweifellos überzeugen. Seit den 1980er Jahren begann Australien, sich als einer der großen Weinproduzenten hervorzuheben und setzte auf die Modernisierung einer Branche, die heute eine Auswahl an kühnen Weinen hat, fruchtig, erschwinglich und mit internationaler Anerkennung und einigen der angesehensten Auszeichnungen der Welt. Unter den vielen Beispielen, die wir erwähnen könnten, sind besonders das Barossa Valley, Coonawarra oder Margaret River hervorzuheben.

Australien - Mapa
Mehr lesen
Schließen

Reisen nach Australien

Reise nach Australien

Momentan haben wir keine Reisen nach Australien

Verpassen Sie keine Reise mehr, melden Sie sich für unseren Newletter an.

In Übereinstimmung mit der Datenschutzverordnung informieren wir Sie über Ihre Rechte in unserern Datenschutz- und Cookie-Richtlinien.

Bald erhalten Sie Neuigkeiten über unsere neuesten Reisen.

Haben Sie Fragen?
030 58849275
Mo-Fr: 9h-19h u. Sa: 10h-18h
Oder senden Sie uns Ihre Telefonnummer, damit wir Sie kontaktieren können
×

030 58849275

Mo-Fr: 9h-19h u. Sa: 10h-18h